Landschaftspflege

Schäfer mit Schafsherde

Die Kulturlandschaft in Thüringen ist weitgehend ein Produkt ihrer Nutzung. Die tiefgreifenden Veränderungen in der Landbewirtschaftung und -nutzung in den letzten 50 Jahren führten zu großen Verlusten in der Artenvielfalt und Landschaftsqualität. Die Natur in ihrer Mannigfaltigkeit kann nur erhalten werden, wenn sich Naturschutz und Landwirtschaft zusammentun. Deshalb werden die wissenschaftlichen Grundlagen für eine naturschutzgerechte Landschaftspflege in der TLUG erarbeitet und mit der TLL entsprechend der betriebswirtschaftlichen Bedürfnisse der Landwirtschaftsbetriebe abgestimmt. Die jeweils neuesten Ergebnisse dieser Zusammenarbeit bilden die Grundlage für die Förderprogramme für Vertragsnaturschutz: "Programm zur Förderung von umweltgerechter Landwirtschaft, Erhaltung der Kulturlandschaft, Naturschutz und Landschaftspflege in Thüringen (KULAP), Programmteil Naturschutz (C)", und "Programm zur Förderung von Maßnahmen des Naturschutzes und der Landschaftspflege in Thüringen (NALAP)". Zur Untersetzung der Förderprogramme wurde ein Handbuch des Vertragsnaturschutzes in Thüringen von den TLUG zusammengestellt, das nicht nur die formalen Kriterien der Vertragsgestaltung enthält, sondern auch beispielhafte Lösungsansätze zur optimalen Durchführung der Maßnahmen aufzeigt. Zurzeit wird ein Maßnahmenkatalog für Erhaltungsmaßnahmen in FFH-Gebieten erstellt, da für Erhaltungsmaßnahmen in FFH-Gebieten eine "Ausgleichszahlung in FFH- und Vogelschutzgebieten" zur Verfügung steht.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Logo ThueringenJahr Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Beliebte Seiten

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen