Rechtsgrundlagen

Das Bundes-Bodenschutzgesetz (BBodSchG) vom 17. März 1998 (BGBl. I S. 502) und die Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung (BBodSchV) vom 12. Juli 1999 (BGBl. I S. 1554) bilden den rechtlichen Rahmen für die Bearbeitung von altlastverdächtigen Flächen und Altlasten. Mit diesem Regelwerk wurde die Voraussetzung für ein bundesweit vergleichbares Vorgehen zur Bewältigung der Altlastenproblematik geschaffen.
In Ergänzung und Ausführung des BBodSchG sind landesrechtliche Regelungen erforderlich, die mit dem Thüringer Bodenschutzgesetz (ThürBodSchG) vom 16. 12. 2003 (GVBl. S. 511) umgesetzt wurden.

Bundes-Bodenschutzgesetz (BBodSchG)

Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung (BBodSchV)

Thüringer Bodenschutzgesetz (ThürBodSchG)

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Beliebte Seiten

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen