Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie

36/2017

Seminar

Probenahme bei auffälligen Ereignissen und Bewertung von analytischen Ergebnissen

Insbesondere bei Störfällen und Havarien kommt es auf eine ordnungsgemäße und gerichtsfeste Probenahme und deren Dokumentation an, um ggf. den Verursacher zu ermitteln. Deshalb wird die Schulung zur Probenahme und Dokumentation der Probenahme durchgeführt und Spezifika der Probenahme aus Fließgewässern, Standgewässern und Abwasser, sowie Bodenflächen und Abfällen diskutiert.

Des Weiteren erfolgt eine Auswertung vergangener Sonderprobenuntersuchung, wobei die Schwerpunkte auf Verbesserungsmöglichkeiten im Prozess der Beauftragung sowie Interpretationshilfen für die Bewertung der Analysenergebnisse gelegt werden.

In Vorbereitung dieser Informationsveranstaltung (bis 4 Wochen vor Veranstaltung) haben die Behörden die Möglichkeit, Fragen und Beispiele zur Diskussion zur Verfügung zu stellen.

 

36/2017     Seminar
Schwerpunkte: Spezifika der Sonderprobenahme von Oberflächen- und Abwässern
Spezifika der Probenahme von festen Abfällen
Interpretation der Ergebnisse
Zielgruppen: untere Wasser- und Abfallbehörden
Polizei
Feuerwehr
Termin: 08.11.2017
Ort:  TLUG, Tagungsraum 1a
Veranstalter: TLUG
Leitung: Heike Wagner, TLUG
Teilnahmebetrag: 20,00 €
Anmeldung bis:   24.10.2017

 

 

Faltblatt (1.7 MB)
PDF-Dokument ist nicht barrierefrei.

Anmeldung

zurück zur Veranstaltungsübersicht

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Beliebte Seiten

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen