Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie

31/2017

Workshop mit Exkursion

Muscheln und Schnecken - Artenkenntnis Mollusken und Artenhilfsprojekt für die Zwergheideschnecke

Schnecken und Muscheln kommen mit fast 200 Arten in Thüringen vor.
Jede zweite Art gilt als gefährdet. Einige von ihnen sind streng geschützt. Für einzelne Arten hat Thüringen überregionale Verantwortung. Mollusken sind eine Schlüsselgruppe für eine Reihe von Naturschutzaufgaben. Die Zahl der Thüringer Arten und ihre ökologische Vielfalt (sie bewohnen Gewässer, Wälder, Offenländer) ermöglicht zum einen eine Beachtung der Artengruppe beim Schutz der verschiedensten Lebensräume; zum anderen sind insbesondere viele Gehäuseschnecken gut bestimmbar.

Die Beachtung der Mollusken als Artengruppe soll aber auch durch Behördenmitarbeiter, Planer oder in Schulen verbessert werden. Bei einer Exkursion werden Erfassungsmethoden und vorkommende Arten vorgestellt.
Die Zwergheideschnecke ist eine hochgefährdete Art, für die gegenwärtig ein Artenhilfskonzept erstellt wird. Im Bereich eines besonders interessanten Vorkommens der Art am Nordrand des Kyffhäusergebirges wird auf Schutzaspekte und die Besonderheiten von Spezialkartierungen eingegangen.

 

31/2017     Workshop mit Exkursion
Schwerpunkte: Methodik der Molluskenerfassung
Vermittlung von Artenkenntnissen
Fundort-Dokumentation und wissenschaftliche Belege
Artenhilfskonzept Zwergheideschnecke
Zielgruppen: Naturschutzbehörden, Biologen, Landschaftsplaner, Naturinteressierte
Fortbildung für zertifizierte Natur- und Landschaftsführer
Termin: voraussichtlich April/ Mai 2018
Ort: Rottleben, Naturparkverwaltung
Veranstalter:  TLUG, Verwaltung des Naturparks „Kyffhäuser“ und Arbeitskreis Mollusken
Leitung: Dr. Frank Fritzlar, TLUG
Dr. Ulrich Bößneck, Erfurt
Teilnahmebetrag: 10,00 €*
Bemerkungen: *Die Veranstaltung ist kostenfrei für:
-  Mitarbeiter der unteren Naturschutzbehörden in Thüringen
-  ehrenamtliche Mitarbeiter des Naturschutzes, wenn sie Mitglied in anerkannten
   Vereinen nach § 45a ThürNatG sind
-  Mitglieder von Beiräten gemäß §§ 39 und 40 ThürNatG
-  zertifizierte Natur- und Landschaftsführer sowie Lehrgangsteilnehmer
-  Mitglieder des Arbeitskreises Mollusken
-  Mitarbeiter der Natura 2000-Stationen und des Kompetenzzentrums

Die Mitgliedschaft im anerkannten Verein oder im Beirat ist mit der Anmeldung schriftlich nachzuweisen. Die Anmeldung bei der TLUG über den anerkannten Verein bzw. über die Naturschutzbehörde gilt als Nachweis.
Anmeldungen ohne Mitgliedsnachweis sind kostenpflichtig.

 

 

Anmeldung

zurück zur Veranstaltungsübersicht

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Beliebte Seiten

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen