Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie

21/2017

Seminar mit Exkursion

Von der Bestandserfassung zum fertigen Fachbeitrag: Wie entstehen die Managementplan-Fachbeiträge Offenland in Thüringen?

Die FFH-Richtlinie verpflichtet die Mitgliedsstaaten für die besonderen Schutzgebiete die nötigen Erhaltungsmaßnahmen festzulegen, um den ökologischen Erfordernissen der dort vorkommenden Lebensraumtypen und Arten nach den Anhängen I und II der Richtlinie zu entsprechen. Dies geschieht für die einzelnen FFH-Gebiete überwiegend in Form von Managementplänen (MaP).

In Thüringen ist für den Zeitraum 2016 - 2019 die Erstellung von insgesamt 167 MaP-Fachbeiträgen Offenland für FFH-Gebiete, teilweise in Kombination mit Planungen für dabei betroffene Vogelschutzgebiete, geplant. Die Vorgehensweise hierbei, die einzuhaltenden Planungs- und Abstimmungsschritte und die Form der erarbeiteten Ergebnisse, wie Karten- und Textteile, sind dabei festgelegt und an einer späteren Planumsetzung orientiert.

In der Veranstaltung sollen insbesondere den mit der Planumsetzung befassten Personen und Institutionen die Entstehungsschritte der Planerstellung nahe gebracht und damit das Verständnis für die Planergebnisse erhöht werden.
Nach einem einführenden Seminarteil sollen in einem bereits beplanten Exkursionsgebiet anhand ausgewählter Beispielflächen alle Schritte der Planerstellung von der Bestandserfassung bis zur Festlegung von Maßnahmenflächen und Behandlungseinheiten dargestellt werden. Hinweise zum konkret erfolgten Abstimmungsprozess im Gebiet ergänzen dies.

 

21/2017     Seminar mit Exkursion
Schwerpunkte: Erarbeitung von Managementplan-Fachbeiträgen Offenland, hiermit verbundene Erfassungs-, Planungs- und Abstimmungsschritte
Zielgruppen:  Naturschutzbehörden
Naturschutzvereine
Landschaftspflegeverbände
Natura 2000-Stationen
Planungsbüros
Termin:  14.06.2017
Ort: wird noch bekannt gegeben
Veranstalter: TLUG
Leitung:  Dr. Henryk Baumbach, TLUG
Teilnahmebetrag:  10,00 €*
Anmeldung bis: 09.06.2017
Bemerkungen:  Die Teilnehmerzahl ist auf max. 15 Personen begrenzt. Eine Teilnahme ist nur mit der bestätigten Anmeldung möglich.

*Die Veranstaltung ist kostenfrei für:
-  Mitarbeiter der unteren Naturschutzbehörden in Thüringen
-  ehrenamtliche Mitarbeiter des Naturschutzes, wenn sie Mitglied in einem
   anerkannten Verein nach § 45 ThürNatG sind
-  Mitglieder von Beiräten gemäß §§ 39 und 40 ThürNatG
-  Mitarbeiter der Thüringer Landschaftspflegeverbände
-  Mitarbeiter der Natura 2000-Stationen und des Kompetenzzentrums

Die Mitgliedschaft im Verein oder im Beirat ist mit der Anmeldung schriftlich nachzuweisen. Die Anmeldung bei der TLUG über den Verein bzw. über die Naturschutzbehörde gilt als Nachweis. Anmeldungen ohne Mitgliedsnachweis sind kostenpflichtig.

 

Faltblatt (1.9 MB)
PDF-Dokument ist nicht barrierefrei.

Anmeldung

zurück zur Veranstaltungsübersicht

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Beliebte Seiten

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen