Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie

18/2017

Workshop mit Exkursion

Kartierungstreffen Libellen

Ein Arbeitskreis Libellen Thüringen hat sich der Erfassung der Arten verschrieben. Die Kartierungstreffen sollen als offene Veranstaltungen dazu dienen, Erfahrungen auszutauschen, Kartierungslücken zu schließen und Interessierte mit der Erfassung dieser Tiere vertraut zu machen. Libellenkartierungen stellen wichtige Datenquellen für den Naturschutz dar – von der Zustandsbewertung von Lebensräumen bis hin zur Abschätzung von Klimafolgen.

Wichtig für die Qualität der Daten sind genaue Artenkenntnis, Kenntnis der Lebensweise und Habitatansprüche sowie der Aktivitätszeiten der Arten, die Anfertigung wissenschaftlicher Belege, die Bewertung der Bodenständigkeit von Vorkommen sowie eine klare und umfassende Dokumentation der Beobachtungen. In einer ganztägigen Exkursion mit nachfolgender Auswertung sollen die verschiedenen Aspekte solider Datenerhebung in der Praxis ausgeführt werden.
Arten und ihre Lebensraumansprüche werden vorgestellt. Herr Frank Leo stellt Schutzprojekte im Landkreis Greiz und andere Aktivitäten der unteren Naturschutzbehörde vor.

 

18/2017     Workshop mit Exkursion
Schwerpunkte: Mindestanforderungen an faunistische Kartierungen
Methodik der Libellenkartierung
Vermittlung von Artenkenntnissen
Fundort-Dokumentation und wissenschaftliche Belege
Zielgruppen:  Naturschutzbehörden
Biologen
Landschaftsplaner
Naturinteressierte
Fortbildung für zertifizierte Natur- und Landschaftsführer
Termin:  01.06.2017
Ort:  Pöllwitzer Wald im Landkreis Greiz
Veranstalter:  TLUG, untere Naturschutzbehörde Greiz und Arbeitskreis Libellen
Leitung: Dr. Frank Fritzlar, TLUG
Teilnahmebetrag: 20,00 €*
Anmeldung bis:  18.05.2017
Bemerkungen:  *Die Veranstaltung ist kostenfrei für:
-  Mitarbeiter der unteren Naturschutzbehörden in Thüringen
-  ehrenamtliche Mitarbeiter des Naturschutzes, wenn sie Mitglied in anerkannten
   Vereinen nach § 45a ThürNatG sind
-  Mitglieder von Beiräten gemäß §§ 39 und 40 ThürNatG
-  zertifizierte Natur- und Landschaftsführer sowie Lehrgangsteilnehmer
-  Mitglieder des Arbeitskreises Libellen
-  Mitarbeiter der Natura 2000-Stationen und des Kompetenzzentrums

Die Mitgliedschaft im anerkannten Verein oder im Beirat ist mit der Anmeldung schriftlich nachzuweisen. Die Anmeldung bei der TLUG über den anerkannten Verein bzw. über die Naturschutzbehörde gilt als Nachweis. Anmeldungen ohne Mitgliedsnachweis sind kostenpflichtig.

  

Faltblatt (1.7 MB)
PDF-Dokument ist nicht barrierefrei.

Anmeldung

zurück zur Veranstaltungsübersicht

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Beliebte Seiten

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen