Frühlings-Tour zum ÖGB gestartet

Ministerin Heike Werner zu Besuch bei der Schleizer Tafel
Ministerin Heike Werner zu Besuch bei der Schleizer Tafel

Die Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Heike Werner, hat am 15. Januar ihre Frühlings-Tour unter dem Thema „Öffentlich geförderte Beschäftigung und gemeinwohlorientierte Arbeit“ (ÖGB) gestartet.

Zum Tour-Auftakt in Schleiz wurde sie von Ministerpräsidenten Bodo Ramelow begleitet. Erste Station war die Schleizer Tafel. Dort werden zwei Mitarbeiter*innen mit Hilfe des Landesprogramms ÖGB gefördert. Sie unterstützen die Tafel bei der Abholung der Lebensmittel, dem Sortieren und Einräumen der Ware, helfen bei der Ausgabe sowie bei der Bewirtschaftung des Kontakttreffs.

„Ich bin stolz auf meine Kolleginnen und Kollegen. Ich bin auch stolz, dass ich hier Mmithelfen darf.“ (Teilnehmer des Programms)

Im Anschluss stellten sich Werner und Ramelow im Jobcenter des Saale-Orla-Kreises den Fragen der Mitarbeiter*innen und von Vereinen und Trägern. Alle Beteiligten halten das Landesprogramm für ein gutes und richtiges Mittel zur Bekämpfung von Langzeitarbeitslosigkeit. Lediglich einige bürokratische Herausforderungen wurden bemängelt.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen