Regionale Forschungs- und Innovationsstrategie für intelligente Spezialisierung für Thüringen – RIS3 Thüringen (RIS3 Thüringen)

Ris3 2015

Thüringen will bis zum Jahr 2020 seine Position in der Gruppe der europäischen Innovationsführer weiter verbessern. Mit Blick auf die noch zu niedrige gewerbliche Innovationstätigkeit der KMU, welche unmittelbar Auswirkungen auf die Wettbewerbstätigkeit der Unternehmen und deren Stellung innerhalb der Wertschöpfungsketten hat, ist erstens die Stärkung der öffentlichen Forschungsinfrastruktur an den Hochschulen und den außeruniversitären Forschungseinrichtungen, zweitens die stärkere Vernetzung zwischen Thüringer Unternehmen und dieser Forschungsinfrastruktur und drittens eine kohärente Innovationsförderstrategie, die die Wirtschaftsunternehmen selbst in die Lage versetzt, mehr in Forschung und Entwicklung zu investieren, notwendig (vgl. Operationelles Programm Thüringen EFRE 2014 – 2020).

Zu diesem Zwecke wurde seit August 2013 die RIS3 Thüringen – die auch als Thüringer Innovationsstrategie bezeichnet wird – in einem umfangreichen Beteiligungsprozess der Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft und Intermediären erarbeitet und im Juni 2014 durch die Thüringer Landesregierung beschlossen. Mit Genehmigung des Thüringer EFRE-OP im Dezember 2014 wurde die Thüringer Innovationsstrategie als ex-ante-Konditionalität von der EU-KOM bestätigt.


Ris 3 Thüringen

 

Zielsetzung der RIS3 Thüringen ist es, vorhandene Spezialisierungsvorteile und -potenziale für ein intelligentes, nachhaltiges und sozial integratives Wachstum zu nutzen und weiter zu entwickeln. Hierzu bedarf es – so die RIS3 – einer „thematischen Fokussierung durch Identifikation jener Themenfelder, welche die meisten innovativen Impulse erwarten lassen“. In dem oben erwähnten Beteiligungsprozess wurden die Spezialisierungsfelder

  • Industrielle Produktion und Systeme,
  • Nachhaltige und intelligente Mobilität und Logistik,
  • Gesundes Leben und Gesundheitswirtschaft,
  • Nachhaltige Energie und Ressourcenverwendung

sowie das Querschnittsfeld

  • Informations- und Kommunikationstechnologien, innovative und produktionsnahe Dienstleistungen

identifiziert. Die folgende Abbildung zeigt das Strategiedesign der Thüringer Innovationsstrategie.

Ris3 Grafik 2

Die Spezialisierungsfelder stehen auf einer breiten Basis: Insgesamt arbeiten mehr als 40 % aller Thüringer Beschäftigten in den Bereichen der vier Spezialisierungsfelder und erwirtschaften mehr als die Hälfte des Thüringer Gesamtumsatzes.

Für die Umsetzung der RIS3 wurden zu den Spezialisierungsfeldern und dem Querschnittsfeld mit Wissenschafts-, Wirtschafts- sowie Cluster- und Netzwerkvertretern besetzte Arbeitskreise gebildet. Darüber hinaus wurden unterhalb der Arbeitskreise themenspezifische Foren eingerichtet, die für alle interessierten Akteure offen sind. Die Arbeitskreise und Foren kommen regelmäßig zusammen und tragen dafür Sorge, dass die Umsetzung der RIS3 Thüringen mit Leben erfüllt wird: Sie identifizieren Innovationstrends, schlagen Ziele, Themenschwerpunkte und Maßnahmen vor und geben damit den entscheidenden Input für sogenannte feldspezifische Aktionspläne zur zielgerichteten Entwicklung der Felder. Bestätigt werden diese im Rahmen eines Gesamtaktionsplans durch den Clusterboard als höchstes Gremium der RIS3-Governance-Struktur. Dem Clusterboard gehören Vertreter der Politik, der Wirtschafts-, Sozial- und Umweltpartner, der Forschungs- und Bildungseinrichtungen sowie der Cluster/Netzwerke an. Die Aktionspläne und der Gesamtaktionsplan werden regelmäßig fortgeschrieben, um auch neueste Entwicklungen sowie Herausforderungen zu berücksichtigen und die Chancen für Thüringen nutzen zu können.

Seit Januar 2015 koordiniert und unterstützt das Thüringer ClusterManagement (ThCM) als RIS3-Geschäftsstelle, angesiedelt bei der Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen mbH (LEG), die Umsetzung der RIS3-Strategie. Im Zusammenhang mit dieser Aufgabe obliegt dem Team des ThCM u.a. die Erstellung und Betreuung der offiziellen RIS3-Website im Auftrag des TMWWDG.

Wenn Sie an mehr Informationen zur Thüringer Innovationsstrategie oder auch an einer Mitwirkung interessiert sind, dann besuchen Sie diese Website zur RIS3 Thüringen.

www.ris3-thueringen.de

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Logo ThueringenJahr 11. Integrationsministerkonferenz 2016 in Erfurt Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Beliebte Seiten

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen