Industriepolitik

Ziel der Thüringer Industriepolitik ist es, die Industrie als Wachstumsmotor der Wirtschaft des Landes weiter zu stärken. Das Land setzt sich dafür ein, über geeignete Rahmenbedingungen bestmögliche Voraussetzungen für die weitere Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit und ein kontinuierliches industrielles Wachstum zu schaffen, um Einkommen und Beschäftigung in Thüringen zu erhöhen.

Der industriepolitische Schwerpunkt liegt auf jenen Branchen, die für die Zukunft des Landes von besonderer Bedeutung sind. Im Zentrum stehen hierbei die im „Trendatlas 2020“ identifizierten Wachstumsfelder, deren Potenziale gezielt erschlossen werden sollen.

Wichtige Ansatzpunkte liegen in der Stärkung der endogenen Standortpotentiale vor allem bei der industriellen F&E, F&E-Infrastrukturen, Clusterentwicklung und Vernetzung, Sicherung des Fachkräftebedarfes sowie der Etablierung von Zukunftstechnologien. Durch weiteres Wachstum der Thüringer Unternehmen sowie den Strukturwandel hin zu neuen technologiegetriebenen Zukunftsfeldern sollen die betriebsgrößenbedingten Strukturdefizite der Thüringer Wirtschaft verringert werden.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Beliebte Seiten

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen