04.12.2017
Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft

Medieninformation

04.12.2017

Neue Touristinformation in Steinbach-Hallenberg

Touristisches Leistungszentrum für die Ferienregion Oberhof entsteht

Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee hat heute in Steinbach-Hallenberg einen Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 1,2 Millionen Euro übergeben. Damit wird der Neubau der Touristinformation finanziert, die zukünftig nicht nur als Informationszentrum dient, sondern sämtliche Aktivitäten in der Ferienregion Thüringer Wald und Oberhof koordinieren soll. Die Stadt leistet zusätzlich einen Eigenanteil von rund 250.000 Euro. Tiefensee machte heute deutlich: „Wir bündeln hier Ressourcen und Strukturen, damit wir die touristischen Aktivitäten in der Region optimieren und besser vermarkten können.“ Durch die Verbindung mit dem historischen Stockhaus und dem gegenüberliegenden „Heimathof“ mit Metallhandwerksmuseum entsteht ein ortsprägendes Gebäudeensemble, das als erste Anlaufstelle für Gäste und Besucher der Stadt dient.

Mit der neuen Touristinformation entstehe eine moderne, ansprechende Repräsentanz der Ferienregion Oberhof, so der Minister. Das Gebäude wird von allen Seiten einsehbar sein. Die nördlich gelegene Freifläche soll als Parkfläche, Veranstaltungsfläche, für Schmiedefeste, Public Viewing oder sportliche Wettkämpfe genutzt werden können, auf der östlichen Seite entsteht eine E-Bike-Station. Darüber hinaus werden auf der Außenanlage Miniaturmodelle von umliegenden Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen installiert, die den Besucherinnen und Besuchern die Region näher bringen sollen.

Steinbach- Hallenberg ist ein staatlich anerkannter Erholungsort und übernimmt die Aufgaben eines Grundzentrums im Landkreis Schmalkalden- Meiningen. Im Rahmen der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft „Tourismus Oberhof/Thüringer Wald“ arbeitet die Stadt mit den Gemeinden Frankenhain, Gehlberg, Gräfenroda, Oberschönau, Unterschönau sowie den Städten Oberhof und Zella-Mehlis zusammen. Aktivurlauber finden hier sehr gut ausgeschilderte Wanderwege. Der Ort verfügt über eine gut ausgewogene Gastronomie, die mit Thüringer Spezialitäten und familiärer Gastlichkeit aufwartet. So betreibt die ehemalige Biathlonsportlerin Kati Wilhelm hier das Lokal „Heimatlon“.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Beliebte Seiten

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen