Thüringer Finanzministerium

  • Stempel Finanzamt

    Steuern

    Die Aufgaben eines Staates werden mit Steuereinnahmen finanziert. Sie sind die wichtigste Einnahmequelle.
  • Brille, Kugelschreiber und Taschenrechner auf Tabelle

    Haushalt

    Einnahmen und Ausgaben des Freistaates werden im Haushaltsplan sichtbar.
  • Händedruck

    Bürgschaften und Landesbeteiligungen

    Landesbeteiligungen, Bürgschaften und Garantien sind Instrumente zur Stärkung des Standortes Thüringen.
  • Paragraf und Euro

    Öffentlicher Dienst

    Das Thüringer Finanzministerium vertritt Thüringen in der Tarifgemeinschaft deutscher Länder und bringt dort seine Interessen ein.
  • Hände schreiben auf Tastatur

    E-Government

    Seit Ende letzten Jahres bietet der Freistaat Thüringen einen neuen Service im Bereich E-Government an, der Europa ein wenig näher in...

November-Steuerschätzung 2017

Finanzministerin Heike Taubert am Rednerpult zur Regierungsmedienkonferenz Thüringen prognostiziert für das laufende Jahr zusätzliche Steuereinnahmen in Höhe von 348 Millionen Euro im Vergleich zum aktuellen Haushaltsplan 2017. Für die Jahre 2018 und 2019 liegen die Steuereinnahmen 2 Millionen Euro über bzw. 4 Millionen Euro unter der mittelfristigen Finanzplanung. „Von weiter stetig sprudelnden Steuereinnahmen kann also keine Rede sein, sondern eher von einer kontinuierlichen Entwicklung“, sagte Heike Taubert. mehr

Medieninformationen

  • Thüringer Finanzministerium 15.01.2018
    Finanzministerin Heike Taubert: Bürger und Gemeinden brauchen Rechtssicherheit und Verlässlichkeit bei der Grundsteuer
    Der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts wird morgen über die Verfassungsmäßigkeit der Einheitsbewertung für die Bemessung der Grundsteuer verhandeln. Die Grundsteuer ist eine wichtige Einnahmequelle für alle Gemeinden und betrifft jeden Grundstückseigentümer. Einheitswerte für Grundbesitz werden noch heute auf der Grundlage der Wertverhältnisse von 1964 (Westdeutschland) bzw. 1935 (Ostdeutschland) ermittelt und bilden die Grundlage für die Bemessung der Grundsteuer. Es ist die Frage, ob das Bundesverfassungsgericht die jetzigen Regelungen halten wird. Aufgrund der...
  • Thüringer Finanzministerium 15.01.2018
    Ministerin Taubert zu Betrugsversuchen im Namen des Finanzamts:
    Betrüger schrecken nicht davor zurück, sich als Finanzamt auszugeben. Deshalb bitten die Finanzämter in Thüringen um Aufmerksamkeit. Aktuell werden beispielsweise telefonisch Vollstreckungen angekündigt. Ein Sprachautomat fordert auf, durch die Eingabe einer Ziffer auf der Tastatur das Finanzamt...
  • Thüringer Finanzministerium 05.01.2018
    Thüringen im Auktionshaus
    Von Angelrute und Auto über Computer bis Schmuck; die Thüringer Landesfinanzdirektion bringt Dienstfahrzeuge, bewegliche Gegenstände der Landesbehörden sowie bewegliche Nachlassgegenstände aus dem Bereich der Fiskalerbschaften unter den virtuellen Hammer...
  • Thüringer Finanzministerium 04.01.2018
    Thüringer Finanzministerin Heike Taubert:
    Das Jahr 2018 hat gerade erst begonnen und schon kündigt sich die erste Neuerung auf dem Thüringer Glücksspielmarkt an. Ab dem 12. Januar wird die Ziehungssendung der europäischen Gemeinschaftslotterie Eurojackpot jeden Freitag um 21 Uhr auf den Thüringer Regionalfernsehsendern zu sehen sein. Thüringen ist damit deutschlandweit erstes und einziges Bundesland, welches...
  • Thüringer Finanzministerium 03.01.2018
    Staatssekretär Dr. Hartmut Schubert informiert:
    „Wer die Rufnummer 0361 57 100 wählt, erreicht ab sofort die Telefonzentrale der Thüringer Landesbehörden“, informiert der Thüringer Finanzstaatssekretär und CIO des Freistaats Dr. Hartmut Schubert. Damit wird die bisherige Rufnummer 0361 37 700 abgelöst, für die jedoch eine Rufumleitung geschaltet bleibt. Bei ausgehenden Anrufen...
  • Thüringer Finanzministerium 02.01.2018
    Finanzministerin Taubert zur Äußerung des Rechnungshofes:
    Finanzministerin Heike Taubert reagiert auf die Äußerungen des Rechnungshofes zum Haushalt und Jahresabschluss. Sie sagt: „Zum konkreten Abschluss des Haushaltsjahres werde ich zur gegebenen Zeit berichten. Noch steht dieser aber gar nicht fest. Klar ist: Der Thüringer...
  • Thüringer Finanzministerium 29.12.2017
    Online-Service Zuständigkeitsfinder verzeichnet 2017 mehr als 2,3 Millionen Besucher und damit erneut einen Besucherrekord
    Statistisch gesehen hat jede Thüringerin und jeder Thüringer im letzten Jahr mindestens einmal den Zuständigkeitsfinder des Freistaats für eine Behördenauskunft aufgerufen. „Mehr als 2,3 Millionen Besucherinnen und Besucher...
  • Thüringer Finanzministerium 29.12.2017
    Finanzstaatssekretär Dr. Hartmut Schubert:
    „Statt per Post tauschen die Thüringer Finanzämter mit der Finanzgerichtsbarkeit Schriftstücke ab kommenden Jahr per Mausklick aus“, kündigt Finanzstaatssekretär und CIO des Freistaats Thüringen den nächsten Schritt im Ausbau des E-Governments an. Hierbei sind...
  • Thüringer Finanzministerium 29.12.2017
    Thüringer Finanzministerin Heike Taubert zur Gewinnbilanz 2017 von Lotto Thüringen
    Bis zum Jahresende werden die Thüringer voraussichtlich mehr als 74 Millionen Euro mit den von LOTTO Thüringen durchführten Lotterien und Wetten gewonnen haben. „Entweder ein Thüringer Gewinner freut sich oder aber Thüringen ist der Gewinner“, bilanziert Heike Taubert und sagt weiter: „Denn bei jedem Spielauftrag, der bei LOTTO Thüringen eingeht, gewinnen...

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen