Allgemeines

Der Abteilung Bezüge obliegt als Bezügestelle des Landes Thüringen:

  • die Berechnung und Zahlbarmachung der Bezüge für Landesbedienstete,
     
  • die Berechnung und Zahlbarmachung der Bezüge von Bediensteten der Landesbetriebe,
     
  • die Berechnung und Zahlbarmachung der Versorgungsbezüge für Ruhestandsbeamte des Landes sowie deren Hinterbliebene,
     
  • die Erteilung von Auskünften über Versorgungsanwartschaften an Familiengerichte,
     
  • die Bearbeitung von Beihilfeanträgen,
     
  • als Landesfamilienkasse die Zahlung des Kindergeldes an die Bediensteten des Landes Thüringen,
     
  • die Dienstunfallanerkennung.

Die Zuständigkeit der Thüringer Landesfinanzdirektion ist in der Thüringer Verordnung über die Zuständigkeit für die Festsetzung, Berechnung und Anordnung der Zahlung der Bezüge von Bediensteten und Versorgungsempfängern (Thüringer Zuständigkeitsverordnung Bezüge – ThürZustVBezüge -) vom 14.12.2009 geregelt.

ThürZustVBezüge


Aktuelle Angaben zur Arbeitsleistung 

Derzeit betreut die Abteilung Bezüge ca. 65.773 Zahlfälle, die sich wie folgt verteilen:

  • 28.507 Tarifbeschäftigte,
  • 28.961 Beamte,
  •   8.305 Versorgungsempfänger

(Stand: 31. Juli 2017)

In der Beihilfestelle gingen im Jahr 2016 insgesamt 124.470 Beihilfeanträge ein. Es wurden 125.358 Beihilfebescheide erlassen.


Bankverbindung

Landeszentralbank

BLZ: 820 000 00

Konto: 820 015 20

BIC: MARKDEF 1820

IBAN: DE85 8200 0000 0082 0015 20


 

Hinweise zur Entgeltbescheinigung 

Merkblatt 3

​Umfassende Informationen zum Inhalt und Versand der Entgeltbescheinigung finden Sie hier: Hinweise zur Entgeltbescheinigung

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Logo ThueringenJahr Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen