Aktuelles

Stellenausschreibung: 10 Stellen für den mittleren  allgemeinen Vollzugsdienst Der Justizvollzug Thüringen sucht neue Kolleginnen und Kollegen. In unseren sieben Justizvollzugseinrichtungen in Gera, Hohenleuben, Untermaßfeld, Suhl-Goldlauter, Arnstadt (2 Einrichtungen) und Tonna arbeiten wir mit einem modernen Behandlungsansatz an der Resozialisierung der Gefangenen. mehr

Aktuelle Stellenausschreibungen

  • 10 Justizvollzugsobersekretäranwärter/innen (Laufbahn für den mittleren allgemeinen Vollzugsdienstes) zum 02.10.2017 (Bewerbungsfrist: 10. März 2017)
  • 5 Justizvollzugsinspektoranwärter/innen (Laufbahn für den gehobenen Vollzugs- und Verwaltungsdienstes) zum 01.08.2017 (Bewerbungsfrist: 10. März 2017)
  • Ärztinnen / Ärzte (Honorarbasis) in der JVA Tonna (Bewerbungsfrist 31.03.2017)

mehr in der Rubrik: Stellenausschreibungen

Pilotprojekt "Professionelles Übergangsmanagement für Strafgefangene und Haftentlassene in Thüringen (PÜMaS)"

01.06.2016

Unser Pilotprojekt „Übergangsmanagement für Strafgefangene und Haftentlassene in Thüringen“ (PÜMaS) hat seine Arbeit aufgenommen. Seit dem 1. Juni 2016 arbeiten die Sozialpädagoginnen Katrin Klingbeil im Raum Erfurt (Prohejtbüro Erfurt) und Adriana Ruß in der Region Ostthüringen (Projektbüro Gera) als Übergangsmanagerinnen. Sie sollen zukünftig Haftentlassene bis zu sechs Monate nach Haftende betreuen sowie den Sozialen Dienst bei der Entlassungsvorbereitung unterstützen.

PÜMaS hilft bei der Suche nach einem Arbeits-, Aus- oder Weiterbildungsplatz, bei der Wohnungssuche, dient der Kontaktaufnahme zu Beratungsstellen für die Zeit nach der Haft und hilft beim Umgang mit Ämtern und Behörden. Zu diesem Zweck ist beabsichtigt, die beiden Projektbüros mit jeweils einer weiteren Sozialpädagogin bzw. einem weiteren Sozialpädagogen zu verstärken.

Nähere Details können dem folgenden Link entnommen werden:

http://www.thueringen.de/th4/justizvollzug/resozialisierung/uebergangsmanagement/pilotpuemas/projektbueros/index.aspx

Aktuelles

    • Konzept Pilotprojekt PÜMaS

      Das Professionelle Übergangsmanagement (PÜMaS) in Thüringen betreut Gefangene und Haftentlassene mit besonderem Hilfebedarf, die ihren Wohnsitz im Großraum Erfurt oder in der Region Ostthüringen nehmen werden. mehr
    • PÜMaS Projektbüros

      Kontakt zu den beiden Projektbrüos in Erfurt und Gera mehr

Gefangenenbücherei des Jahres 2016 - 2. Platz für die JVA Hohenleuben

JVA Hohenleuben belegt 2. Platz für ihre Bibliotheksarbeit Am 18.02.2017 wurde die Gefangenenbücherei der JVA Hohenleuben im Rathaus von Münster auf Initiative des Fördervereins der Gefangenenbüchereien e.V. mit dem 2. Platz für die besten Büchereien im Justizvollzug der Bundesländer ausgezeichnet. Als Begründung wurde in der Laudatio die beispielhafte Verknüpfung der Anstaltsbibliothek mit der Kreis- und Stadtbibliothek Greiz angeführt, aus der bereits zahlreiche Projekte wie Workshops (z. B. Slam Poetry), szenische Lesungen, Buchlesungen und Musikprojekte erwuchsen. "Insbesondere", so Minister Lauinger, "ist es aber von erheblichem behandlerischen Wert, dass die Gefangenen der JVA Hohenleuben von der JVA aus auf elektronischem Weg in den Bücherkatalog der Greizer Bibliothek Einblick nehmen und dort Literatur bestellen können. Ich danke der Greizer Bibliothek und der JVA Hohenleuben für dieses Projekt. Neben diesem, bundesweit bisher einzigartigen, Zugang für Gefangene zu Literatur und Bildung werden wir gleichzeitig unserem Anspruch gerecht, die Gefangenen unter Beachtung von Sicherheitsbelangen an den Umgang mit Neuen Medien heranzuführen. Dies verbessert ihre Chancen auf eine gelingende Resozialisierung." Seit September 2012 sind die Kreis- und Stadtbibliothek Greiz und die JVA Hohenleuben nunmehr Kooperationspartner. Die Greizer Bibliothek gewann bereits 2014 den "Deutschen Lesepreis" der Fröbel-Gruppe, wobei die Kooperation mit der JVA Hohenleuben unter dem Motto "Bücher brechen Mauern" als best-practice-Projekt gewürdigt wurde. Nähere Auskünfte erteilt gerne der Leiter der JVA Hohenleuben, Herr Frank, (Telefon 036622/50100). mehr


Thüringen Karte: Fakten über Thüringen Stadt Erfurt Ilm-Kreis Gotha Sömmerda Stadt Jena Saale-Holzland-Kreis Saale-Orla-Kreis Altenburger Land Sonneberg Saalfeld-Rudolstadt Stadt Suhl Hildburghausen Schmalkalden-Meiningen Stadt Eisenach Wartburgkreis Eichsfeld Nordhausen Unstrut-Hainich-Kreis Kyffhäuserkreis Greiz Stadt Weimar Weimarer Land Stadt Gera
Fläche in km² 269
Anzahl der Gemeinden 01
Einwohner je km² 762
Bevölkerung insgesamt 205.360
Homepage
Thüringer TageszeitungenTLZ, TA, BILD
RundfunkRadio Funkwerk, Radio F.R.E.I., Landeswelle Thüringen, SalveTV, ZDF, mdr, KIKA

°/ °

%
Niederschlagsrisiko