Spionageabwehr, Proliferationsabwehr, Wirtschaftsschutz

Spionageabwehr

Spionageabwehr, Proliferationsbekämpfung, Wirtschaftsschutz und Schutz vor Sabotage sind weitere Themenfelder unserer Arbeit.

Spionageabwehr


Frühzeitig und zutreffend informiert zu sein entscheidet in vielen Lebensbereichen über Erfolg oder Misserfolg. Rechtszeitige, zutreffende Informationen sind für Staaten im geopolitischen Wettstreit, aber auch für Wettbewerber in der globalen Wirtschaft von entscheidender Bedeutung. Das war nicht nur zu Zeiten des Kalten Krieges so, das ist auch heute nicht anders. Nachrichtendienste helfen einen solchen Informationsvorsprung zu verschaffen.

Aufgrund der geopolitischen Lage, seiner wichtigen Rolle innerhalb der EU und der NATO und nicht zuletzt als Standort zahlreicher Unternehmen der Spitzentechnologie ist die Bundes-republik Deutschland weiterhin ein begehrte Aufklärungsziel für Nachrichtendienste fremder Staaten. Wie bereits in den letzten Jahren zählen hierzu vornehmlich die Nachrichten- und Sicherheitsdienste der Russischen Föderation, der Volksrepublik China, des Iran und einiger Länder des Nahen und Mittleren Ostens und Afrikas.

Die Geheimdienste dieser Staaten sind unterschiedlich stark an den jeweiligen diplomatischen, konsularischen bzw. halbamtlichen Vertretungen in Deutschland präsent und unterhalten dort ihre Stützpunkte, so genannte Legalresidenturen. Nicht alle dieser Geheimdienstangehörigen arbeiten mit den deutschen Sicherheitsbehörden zusammen, z.B. bei der internationalen Terrorismusbekämpfung. Eine erhebliche Anzahl der Geheimdienstoffiziere widmet sich nachrichtendienstlicher Aufklärung, die deutschen Interessen zuwiderläuft oder missbraucht deutsches Territorium als Operationsgebiet für Spionageaktivitäten gegen Drittstaaten. Derartige illegale Tätigkeit fremder Geheimdienste stellt einen Angriff auf die Sicherheitsinteressen der Bundesrepublik Deutschland dar. Es ist Aufgabe der Spionageabwehr, den Modus Operandi fremder Dienste aufzudecken und deren Spionagetätigkeit zu verhindern.

Proliferationsbekämpfung


Zu den Aufgaben der Spionageabwehr zählt des weiteren das Aufdecken von illegalen Geschäften oder Know-how-Abfluss, die der Weiterverbreitung (d.h. Proliferation) von Massenvernichtungswaffen dienen. So entfalten einige Staaten, die in den Besitz von atomaren, biologischen und/oder chemischen Waffen oder der dafür erforderlichen Trägertechnologie gelangen wollen, Aktivitäten, um hierfür benötigte Güter auch in der Bundesrepublik Deutschland zu beschaffen.

Wirtschaftsschutz


Von fremden Nachrichtendiensten ausgehende Wirtschaftsspionage gefährdet deutsche Unternehmen. Neben der Abwehr solcher Spionageaktivitäten ist die Prävention ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit der Behörden für Verfassungsschutz. Hierzu steht ein vielfältiges Angebot an Informationen und Sensibilisierungsmaßnahmen zur Erhöhung des Sicherheitsbewusstseins in Wirtschaftskreisen zur Verfügung.
 

Smartphone Sensibilisierung Soziale Netzwerke (9.3 kB)
Hinweise des Amtes für Verfassungsschutz zum Verhalten in Sozialen Netzwerken. Stand: Januar 2017 PDF-Dokument ist nicht barrierefrei.

Fremde Nachrichtendienste

Proliferation

Wirtschaftsspionage/Wirtschaftsschutz

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Logo ThueringenJahr 11. Integrationsministerkonferenz 2016 in Erfurt Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen