26.10.2017
Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales

Medieninformation 144/2017

Versteigerung für die zweite Auflage des „Abends der Filmmusik“ endet

Erlös des diesjährigen Benefizkonzerts in der Thomaskirche geht wieder an drei gemeinnützige Einrichtungen in Erfurt

Die Versteigerung für die zweite Auflage des „Abends der Filmmusik“ in der Erfurter Thomaskirche geht in die entscheidende Phase. Noch bis zum Sonntag haben Filmmusik-Begeisterte die Möglichkeit, auf der Internet-Homepage der Landespolizeiinspektion Erfurt für ihren Lieblingstitel ein Gebot abzugeben. Ist der Betrag hoch genug, bringt das Polizeimusikkorps diesen Hit dann am 17. November zu Gehör, wenn das Benefizkonzert unter der Schirmherrschaft von Innenminister Georg Maier das Publikum in der Thomaskirche verzaubert.

Über diesen Link kommen Sie zur Online-Versteigerung

Thomasgemeinde-Pfarrer Christoph Knoll, Jürgen Loyen, Chef der Erfurter Landespolizeiinspektion, und Orchesterleiter Andre Weyh wollen dafür sorgen, dass der Erlös die insgesamt 1800 Euro Spendengelder noch übertrifft, die im vergangenen Jahr in der Kirche und online auf der Webseite gesammelt wurden.

Wie es bisher aussieht, haben die weltbekannten Melodien aus „Das Boot“, „Fluch der Karibik“ und „Jenseits von Afrika“ sowie der Song „Don’t Cry For Me Argentina“ aus der Musical-Verfilmung „Evita“ erneut viele Fans gefunden. Aber noch ist bei der Online-Versteigerung ja nicht aller Tage Abend. Insgesamt stehen 36 Titel zur Auswahl, darunter Klassiker wie „Robin Hood“, „Der mit dem Wolf tanzt“, oder „Titanic“. Neu ist in diesem Jahr, dass auch während der Veranstaltung noch einmal ein Favorit aus drei angebotenen Titeln ersteigert werden kann.

 

Einige Informationen zu den begünstigten Einrichtungen:

Der Erlös der Veranstaltung kommt zu gleichen Teilen drei Erfurter Projekten zugute, die auf Spenden und Fördergelder angewiesen sind:

  • das Projekt „Erfurter Seelensteine“
  • das Erfurter Kinder- und Jugend-Theater "Die Schotte"
  • das offene Kinder- und Jugendhaus Roter Berg in Erfurt

 

Das thüringenweit einzigartige Projekt „Erfurter Seelensteine“ unterstützt Kinder psychisch kranker Eltern. Hilfe bei den „Seelensteinen“ finden Kinder und Jugendliche, deren Eltern in Folge ihrer Erkrankung nicht ihrer Rolle gerecht werden können. Die Idee der "Erfurter Seelensteine" unter dem Dach des Trägerwerkes Soziale Dienste in Thüringen GmbH ist die Einführung einer kostenträgerübergreifenden ambulanten, intensiven, flexiblen und effizienten Unterstützung der Hilfe zur Selbsthilfe für Betroffene. Für seine Arbeit ist der Verein ausschließlich auf Spenden angewiesen, da es trotz größter Bemühungen nicht gelungen ist, eine fortlaufende Finanzierung zu erhalten.

Die SCHOTTE ist ein Kinder- und Jugendtheater mit angeschlossenem theaterpädagogischen Zentrum. Als kulturelle Bildungs- und Freizeiteinrichtung gibt sie Kindern ab 10 Jahren und Jugendlichen bis zum Alter von 27 Jahren die Möglichkeit, sich im Theaterspiel auszuprobieren. Von derzeit rund 300 Mitgliedern nutzen 250 aktiv die Angebote der Nachwuchsarbeit oder die Möglichkeit, an neuen Stücken mitzuarbeiten. Sie erlernen die Grundformen szenischer Darstellung und die Regeln des gemeinsamen Arbeitens. Dabei spielen Kontinuität, Vielseitigkeit, Spielspaß und Heiterkeit eine große Rolle, aber auch Verantwortung, Verbindlichkeit, Zuverlässigkeit und Konzentration.

Das offene Kinder- und Jugendhaus Roter Berg befindet sich in der Trägerschaft der Evangelischen Stadtmission und wird vom Jugendamt der Stadt Erfurt unterstützt. Von zwei Sozialpädagogen werden Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit dem Altersschwerpunkt von 12 bis 20 Jahren betreut. Zum Alltag vieler gehören Gewalt in Familien und Nachbarschaft, fehlende Kompetenzen, Konflikte gewaltfrei zu lösen, Schwierigkeiten in der Bewältigung von Herausforderung und Frustrationen, Alkoholmissbrauch in der Familie oder bei Kindern und Jugendlichen, delinquentes Verhalten, Fernbleiben von der Schule. Das Kinder- und Jugendhaus Roter Berg setzt dem außerschulische Jugendbildung, sozialpädagogische Erziehungsarbeit, Integrations- und Inklusionsarbeit oder cliquenorientierte und sozialraumorientierte Kinder- und Jugendarbeit entgegen.

Torsten Stahlberg
Pressestelle

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen