20.02.2018
Thüringer Landesverwaltungsamt

Medieninformation

Rund eine Million Euro für Naturschutz und Landschaftspflege im Jahr 2017 ausgezahlt

Fast eine Million Euro aus dem Programm zur Förderung von Maßnahmen des Naturschutzes und der Landschaftspflege in Thüringen (NALAP) floss im vergangenen Jahr in zahlreiche Naturschutzprojekte.

So wurden im Frühjahr in der Zeit der Amphibienwanderung rund 47 Kilometer Schutzzäune aufgestellt, und 2.660 Bäume erhielten einen dringend benötigten Pflegeschnitt. Mehrere Projekte widmeten sich der Pflege alter Streuobstwiesen, deren totholz- und höhlenreichen Bäume Lebensraum für seltene, gefährdete und geschützte Tierarten sind. Dort entfernten die ehrenamtlichen Naturschützer Verbuschungen im Unterwuchs und bepflanzten die Wiesen mit insgesamt 480 hochstämmigen Ostbäumen. In anderen Projekten ging es um die Pflege wertvoller Trockenrasen mit Orchideenvorkommen oder das Anlegen von Kleingewässern in strukturarmen Wiesen, um so den Lebensraum bedrohter Amphibienarten zu verbessern.

Mit etwa 1.000 Vertragspartnern hat das Landesverwaltungsamt Vereinbarungen (Vertragsnaturschutz) getroffen. Es sind ehrenamtlich tätige Vereine und Verbände, aber auch engagierte Bürger und Gemeinden, die sich um die Pflege wertvoller Grünlandbiotope auf einer Gesamtfläche von 1.150 Hektar kümmern, wenn kleine oder schwer zugängliche Flächen nicht mehr bewirtschaftet werden können. Somit bleiben wertvolle Lebensräume für Tier- und Pflanzenarten erhalten.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Logo Schöffenwahlen 2018 Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen