16.08.2017
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Brand in Geisa

Bereich Bad Salzungen

Am 15.08.2017, 17.30 Uhr, kam es aus bislang noch nicht geklärter Ursache zum Brand eines Metallbunkers auf dem Gelände einer Firma in Geisa. In dem Bunker wurde abgesaugter Produktionsstaub gelagert. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Experten der Suhler Kriminalpolizei waren am heutigen Tag am Brandort und suchten nach der Brandursache. Eine vorsätzliche Brandstiftung kann nach gegenwärtigem Ermittlungsstand ausgeschlossen werden. Ob jedoch ein technischer Defekt oder eine andere Ursache das Feuer entfachte kann erst nach Abschluss der Ermittlungen gesagt werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf 80.000 bis 100.000 Euro geschätzt.

Am 15.08.2017, 6.30 Uhr, ereignete sich in der Heinrich-Heine-Straße in Bad Liebenstein ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Die 41-jährige Fahrerin eines PKW VW fuhr mit ihrem PKW an der Einmündung Schillerstraße in ein Loch auf der Fahrbahn und dabei wurde der PKW am linken Vorderrad und an der Spurstange beschädigt. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass durch unbekannte Täter die Pflastersteine vorsätzlich aus der Fahrbahn entfernt und auf dem Gehweg abgelegt wurden. Die Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs laufen. Personen, die zu diesem Sachverhalt sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte beim Kontaktbereichsbeamten von Bad Liebenstein oder bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0.

Am 15.08.2017 wurde in der Polizeiinspektion Bad Salzungen eine Unfallflucht angezeigt, die sich bereits am 14.08.2017 in der Zeit von 7.45 Uhr bis 12.00 Uhr ereignete. Auf dem Parkplatz einer Arztpraxis in der Keplerstraße in Bad Salzungen fuhr der Fahrer eines unbekannten Fahrzeugs gegen einen PKW Skoda und beschädigte diesen im Frontbereich. An dem Skoda entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro. Der Fahrzeugführer des unbekannten Fahrzeugs setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Personen, die Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0.

In der Meininger Straße in Kaltennordheim kam es am 15.08.2017, 12.25 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der 86-jährige Fahrer eines PKW Opel wollte vom Schenkwiesenweg nach links auf die Meininger Straße auffahren. Er hielt zunächst an, um einem auf der Hauptstraße fahrenden PKW KIA die Vorfahrt zu gewähren. Als sich der KIA auf Höhe der Einmündung befand, rollte der PKW Opel plötzlich los und stieß gegen den KIA. Warum der Opel losrollte konnte bei der Unfallaufnahme nicht geklärt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.500 Euro.


Bereich Suhl

Eine 14-jährige Fahrradfahrerin befuhr am 15.08.2017 gegen 17.15 Uhr Die Dietzhäuser Straße in Benshausen in Richtung Zella-Mehlis. An der Einmündung zur Papiermühle fuhr ein roter PKW mit hoher Geschwindigkeit auf die Vorfahrtsstraße. Das Mädchen erschrak sich, machte eine Vollbremsung und stürzte. Dabei zog sie sich mehrere Prellungen und Hautabschürfungen zu. Der Fahrer des roten PKW setzte seine Fahrt ungehindert fort. Zeugen, die Hinweise zu dem etwa 30 bis 40 Jahre alten Mann mit Brille geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03681 369-225 bei der Polizei in Suhl zu melden.

Der Fahrzeugführer eines vermutlich hellen PKW beschädigte am 15.08.2017 in der Zeit von 12.30 Uhr bis 13.30 Uhr beim Ein- oder Ausparken den grauen PKW Opel Meriva einer 70-jährigen Frau, der auf dem Parkplatz eines Einkaufscenters in der Industriestraße in Zella-Mehlis geparkt war. Die Beschädigungen im Bereich des linken Radlaufs betrugen ca. 800 Euro. Der Unfallverursacher verließ pflichtwidrig die Unfallstelle. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03681 369-225 bei der Suhler Polizei zu melden.

Unbekannte Täter brachen in der Zeit vom 29.07.2017, 11.00 Uhr, bis 15.08.2017, 11.00 Uhr, in einen Schuppen in der Gartenanlage „An der Hardt“ in Suhl ein. Die Diebe entwendeten einen Rasenmäher, eine Motorsense, eine Elektro- und eine Benzinkettensäge sowie einen ca. 1,50 Meter hohen Kühlschrank. Der Schaden wurde auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Auch hier werden Zeugen gebeten, sich unter der Telefonnummer 03681 369-225 beim Inspektionsdienst Suhl zu melden.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

In der Zeit vom 14.08.2017 bis 15.08.2017 brachen Unbekannte in ein Büro am Blechhammer in Schmalkalden ein und entwendeten Wertgegenstände im Wert von 800 Euro. Die Täter brachen eine Tür und einen Schrank gewaltsam auf und verursachten einen Sachschaden von ca. 600 Euro.

Ein noch unbekannter männlicher Täter versuchte am 15.08.2017 gegen 23.30 Uhr in ein Bekleidungsgeschäft in der Leipziger Straße in Meiningen einzubrechen. Der Mann beschädigte eine Schiebetür und gelangte in den Vorraum des Geschäftes. Er versuchte noch die zweite Tür zu öffnen, brach dann aber sein Vorhaben ab und flüchtete. Beschrieben werden konnte er wie folgt:
- ca. 175 bis 180 Zentimeter groß
- schlank
- Tätowierung auf der rechten Wade
- kurze Hose
- Turnschuhe
- Kapuzenpullover mit der Aufschrift „ 26“
- Rucksack
Hinweise zur beschriebenen Person nimmt die Polizei Meiningen unter der Telefonnummer 03693 591-0 entgegen.

Ein Anhänger mit einem Aufsitzrasenmäher als Ladung wurde am 15.08.2017 zwischen 3.00 Uhr und 7.30 Uhr in Breitungen durch Unbekannte entwendet. Der Anhänger samt Ladung war auf dem Parkplatz neben der Werrabrücke in der Salzunger Straße abgestellt. Ein Schaden von ca. 1.000 Euro entstand. Die Polizei veranlasste die Fahndungsausschreibung.

Bei Randalieren in der Schmalkalder Innenstadt wurde am 15.08.2017 gegen Mitternacht ein 20-jähriger Schmalkalder durch die Polizei festgestellt. Der alkoholisierte junge Mann (1,69 Promille) hatte gegen Mülleimer getreten und mehrfach gegen eine Ladentür „Am Pulverturm“ geschlagen.

In der Meininger Straße in Wasungen brannte heute Morgen gegen 4.00 Uhr eine Gartenhütte. Aus noch ungeklärter Ursache war die ca. 30 Quadratmeter große Hütte in Brand geraten. Die Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen und 15 Kameraden im Einsatz. Die genaue Schadenshöhe muss noch ermittelt werden.

Unter Drogeneinfluss wurde eine 19-jährige VW-Fahrerin in Schwallungen am 15.08.2017 kontrolliert. Die junge Frau war den Beamten bereits als Drogenkonsumentin bekannt. Die Blutentnahme wurde richterlich angeordnet und im Klinikum durchgeführt.


Bereich Hildburghausen

Am 12.08.2017 in der Zeit von 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr wurde durch unbekannte Täter im Freibad Schönbrunn ein Rucksack der Marke Puma entwendet. In diesem befanden sich eine Geldbörse mit Führerschein, EC- und Krankenkarte und weiteren diversen Papieren, eine Hose, ein T-Shirt und ein Paar Schuhe. Es entstand ein Schaden von ca. 50 Euro.

In der Zeit vom 25.07.2017 bis 11.08.2017 zerschnitten unbekannte Täter in einer Sportstätte Am Eichholz in Eisfeld ein Netz von einem Fußballtor. Es entstand ein Schaden von ca. 150 Euro.

Am 14.08.2017 in der Zeit von 11.30 Uhr bis 14.00 Uhr entwendeten unbekannte Täter aus einem Aufenthaltsraum in der Coburger Straße in Hildburghausen einen Rucksack. In diesem befand sich u.a. auch eine Geldbörse mit 200 Euro.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen