08.08.2017
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Glück gehabt, sonst wäre der Reifen platt

Bereich Hildburghausen

Unbekannte Täter hatten unter einem Autoreifen mehrere Sektflaschen so postiert, dass sie beim Losfahren des Fahrzeuges die Reifen beschädigt hätten. Zudem wurden Scherben von defekten Flaschen um den PKW Peugeot gelegt. Das Fahrzeug stand auf einem Parkplatz einer Firma in der Weitersrodaer Straße in Hildburghausen. Da der Besitzer des Fahrzeuges die Situation am 07.08.2017 gegen 21.50 Uhr rechtzeitig erkannte, entstand kein Sachschaden an dem PKW.

Unter Einfluss von Alkohol führte am 08.08.2017 gegen 0.30 Uhr ein 32-Jähriger sein Fahrzeug in der Hinfelder Dorfstraße in Hinfeld. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,47 Promille. Bei der Kontrolle durch die Polizei wurde weiterhin festgestellt, dass der Opel-Fahrer auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Entsprechende Anzeigen wurden gefertigt.

In der Tiefgarage eines Supermarktes in der Clara-Zetkin-Straße in Hildburghausen wollte am 07.08.2017 gegen 15.30 Uhr der Fahrer eines PKW Citroen rückwärts ausparken. Dabei übersah er den hinter seinem Fahrzeug vorbeifahrenden PKW Audi zu spät. Es kam zur Kollision, wodurch ein Sachschaden von ca. 3.500 Euro an den Fahrzeugen entstand. Verletzt wurde niemand.

Der noch unbekannte Fahrer eines LKW hatte am 07.08.2017 gegen 14.20 Uhr in Holzhausen die Ortsdurchfahrt, wegen Baumaßnahmen gesperrt ist, passiert. Dabei hatte er mit seinem Fahrzeug einen Sandstein aus einer Mauer neben der Straße umgefahren und aus der Verankerung gerissen. Anschließend setzte er seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden von ca. 100 Euro zu kümmern. Zeugen konnten Teile des Kennzeichens erkennen, sodass die Polizei den Unfallverursacher ermittelt kann.


Bereich Suhl

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer stieß in der Zeit vom 06.08.2017, 21.20 Uhr, bis 07.08.2017, 6.25 Uhr, gegen einen PKW Renault, der auf einem Parkplatz des Suhler Klinikums in der Albert-Schweitzer-Straße geparkt war. Der Parkplatz ist speziell für Mitarbeiter ausgewiesen. Ein Schaden an der linken Fahrzeugseite und im Bereich der hinteren Stoßstange in Höhe von ca. 2.000 Euro entstand. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Verursacher geben können, sich unter der Telefonnummer 03681 369-225 bei der Polizei in Suhl zu melden.

Eine Zeugin bemerkte am 07.08.2017, 14.00 Uhr, einen 38-jährigen Mann, der im Bereich einer Sitzgruppe am Busbahnhof in der Straße „Am Bahndamm“ in Suhl mehrfach in einen angrenzenden Blumentopf urinierte und den Mitarbeiterinnen einer dortigen Firma ständig seinen nackten Oberkörper präsentierte. Dieser Anblick wirkte jedoch auf die Frauen belästigend und so informierten sie die Polizei. Der Mann erhält nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Unbekannte Täter brachen in der Zeit vom 05.08.2017, 12.00 Uhr, bis 07.08.2017, 7.00 Uhr in eine Firma in der Simsonstraße in Suhl ein. Der oder die Täter hebelten ein Fenster auf und gelangten so in das Innere. Dort entwendeten sie Bargeld aus einer Handkasse und ein Navigationsgerät. Der Gesamtschaden betrug ca. 150 Euro. Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können, werde gebeten, sich unter der Telefonnummer 03681 369-225 bei der Suhler Polizei zu melden.

Unbekannte Täter brachen in der Zeit vom 05.08.2017, 15.00 Uhr, bis 06.07.2017, 7.00 Uhr, in mehrere Garagen in der Zellaer Straße in Oberhof ein. Aus einer entwendeten der oder die Unbekannten eine Motorsense und einen Mini-Traktor. Der Gesamtschaden betrug ca. 5.800 Euro. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03681 369-225 bei der Polizei in Suhl zu melden.


Bereich Schmalkalden-Meiningen


In der Zeit vom 12.01.2017 bis 07.08.2017 wurden durch unbekannte Täter auf dem Gelände des Charlottenhauses auf dem Domar bei Kühndorf diverse Gegenstände im Wert von ca. 1.800 Euro entwendet.

In der Zeit vom 04.08.2017, 17.00 Uhr, bis 07.08.2017, 6.15 Uhr, wurde in der Geschwister-Scholl-Straße in Schmalkalden durch unbekannte Täter eine Laterne aus der Bodenverankerung gerissen und hierdurch beschädigt. Der Schaden betrug ca. 700 Euro.

Am 07.08.2017 gegen 15.35 Uhr kam es in der Ernestiner Straße in Meiningen zu einem Verkehrsunfall im Gegenverkehr. Der 87-jährige Fahrer eines PKW VW musste auf Grund des Gegenverkehrs weit nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß mit dem Gegenverkehr zu verhindern. Dabei beschädigte er einen an der rechten Fahrbahnseite geparkten PKW. Verletzt wurde niemand. Es entstand eine Sachschaden von ca. 4.000 Euro.


Bereich Bad Salzungen

In der Einersbergstraße im Gewerbegebiet Oberzella kam es am 07.08.2017, 8.00 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Die 29-jährige Fahrerin eines PKW Seat kam in einer Rechtskurve von ihrer Fahrspur ab und stieß gegen ein entgegenkommendes Müllfahrzeug. Am PKW Seat entstand Totalschaden. Die Schadenshöhe betrug ca. 14.000 Euro.

Am 07.08.2017 gegen 10.00 Uhr versuchten Unbekannte eine 74-jährige Frau am Telefon zu betrügen. Der Frau aus Bad Salzungen wurde mitgeteilt, dass 38.700 Euro gewonnen hätte. Um den Gewinn auszahlen zu können, wären aber vorab 900 Euro für Notarkosten zu bezahlen. Die Notarkosten sollten mit Gutscheinkarten bezahlt werden. Die 74-Jährige ließ sich aber nicht darauf ein und zeigte den Betrugsversuch bei der Polizei an.

In der Zeit vom 04.08.2017 bis 07.08.2017 wurden in der August-Bebel-Straße in Bad Salzungen zwei amtliche Kennzeichentafeln entwendet. Der oder die Unbekannten bauten auf dem Gelände eines Autohaus von einem PKW die polnischen Kennzeichentafeln WA2764A ab und entwendeten diese. Personen, die zu diesem Diebstahl sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0.

In der Straße „Unter den Bergen“ in Bad Salzungen versuchten Unbekannte in der Zeit vom 06.08.2017, 19.00 Uhr, bis 07.08.2017, 14.00 Uhr, einen PKW Ford aufzubrechen. Der oder die Täter versuchten die Fahrertür aufzuhebeln. Dabei wurde die Scheibe der Fahrertür zerstört. Ins Fahrzeug gelangten der oder die Unbekannten nicht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 800 Euro. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0.

Am 07.08.2017, 17.30 Uhr, ereignete sich in der Pfarrgasse in Schweina ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der 22-jährige Fahrer eines PKW Skoda befuhr die Pfarrgasse in Richtung Altensteiner Straße und wollte wenden. Dazu fuhr er rückwärts in einen Nebenzweig der Pfarrgasse und übersah dort einen PKW Mercedes. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge und es entstand ein Sachschaden von ca. 4.000 Euro.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Logo ThueringenJahr Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen