22.09.2017
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Wahlplakate beschädigt

Bereich Suhl

Ein 17- und ein 15-jähriger Junge warfen am Donnerstagabend Gegenstände gegen ein Wahlplakat, welches in der Schleusinger Straße aufgestellt war. Außerdem rissen sie Papierstreifen von dem Plakat ab. Dieses Geschehen wurde von zwei Zeugen beobachtet. Sie konnten einen der beiden Verursacher festhalten und die Polizei informieren. Die Beamten ermittelten anschließend auch noch den zweiten jungen Mann.

0,65 Promille erbrachte der freiwillig durchgeführte Atemalkoholtest bei einem 58-jährigen Ford-Fahrer am Donnerstagabend. Er wurde durch die Beamten des Suhler Inspektionsdienstes im Bereich des Sterngrundes auf der Strecke zwischen Zella-Mehlis und Oberhof kontrolliert. Auch der gerichtsverwertbare Test kurze Zeit später in der Dienststelle zeigte noch immer einen Wert von 0,58 Promille. Weiterfahren durfte der Mann an diesem Abend nicht.

250 Euro Sachschaden verursachte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer an einem Skoda, der in der Mühltorstraße in Suhl geparkt war. In der Zeit vom 19.09.2017, 17.45 Uhr, bis 20.09.2017, 16.00 Uhr, stieß der oder die Unbekannte gegen die rechte vordere Seite des Fahrzeuges und verließ anschließend unerlaubt die Unfallstelle. Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03681 369-225 bei der Polizei in Suhl zu melden.

Eine 85-jährige Frau wurde am Donnerstag in einem Lebensmittelmarkt in der Würzburger Straße in Suhl Opfer eines Handtaschendiebstahls. Unbekannte entwendeten die Handtasche, mit sämtlichen Papieren, EC-Karten und Bargeld. Sie hing zum Zeitpunkt des Diebstahls, gegen 11.15 Uhr, am Einkaufswagen. Zeugen die den Diebstahl beobachten konnten oder andere sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03681 369-225 bei der Suhler Polizei zu melden.

Bedroht und beleidigt hat ein bislang unbekannter Mann am Dienstagnachmittag gegen 15.00 Uhr eine 38-jährige Frau in der Heinrich-Heine-Straße in Zella-Mehlis. Die Frau war gerade dabei, sich im Bereich eines Sperrmüllsammelplatzes umzusehen, als der Unbekannte Mann mit einem blauen VW Passat Kombi mit Suhler Kennzeichen auf sie zugefahren kam. Nach eigenen Angaben konnte sie sich nur durch einen Sprung zur Seite der gefährlichen Situation entziehen. Der Autofahrer stieg anschließend aus seinem Fahrzeug, packte die Dame an den Schultern, schüttelte sie durch und beschimpfte sie. Erst durch zwei heraneilende Passanten konnte der 38-Jährigen geholfen werden. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zu dem 40 bis 50 Jahre alten VW-Fahrer geben können. Außerdem werden die Personen, die der Frau halfen gebeten, sich unter der Telefonnummer 03681 369-225 bei der Polizei in Suhl zu melden.


Bereich Schmalkalden-Meiningen


In der Zeit vom 20.09.2017, 21.10 Uhr, bis 21.09.2017, 9.30 Uhr, wurde durch unbekannte Täter aus einem LKW in Wahns ca. 100 Liter Diesel entwendet.

In der Zeit vom 12.09.2017 bis 14.09.2017 wurde das Bushäuschen in der Landstraße an der Einmündung Straße des Friedens in Vachdorf beschädigt. Der Schaden belief sich auf ca. 500 Euro. Zeugen zu dem Vorfall werden gesucht. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen unter der Telefonnummer 03693 h591-0.


Bereich Hildburghausen

Am 21.09.2017 hatten unbekannte Täter in der Zeit von 7.00 Uhr bis 13.00 Uhr ein Fahrrad entwendet. Das grau-rote Fahrrad der Marke „Bulls RE Ground grey 55“ stand in einem Keller eines Mehrfamilienhauses im Kehrweg in Hildburghausen. Der Keller war mit einem Schloss gesichert. Das Fahrrad hatte einen Wert von ca. 300 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Diebstahl oder zu möglichen Tätern machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Hildburghausen unter der Telefonnummer 03685 778-0 entgegen.

Zwei unbekannte Frauen entwendeten am 21.09.2017 gegen 12.20 Uhr in einem Supermarkt in der Schleusinger Straße in Hildburghausen eine Einkaufstasche. Die Geschädigte hatte die Tasche mit Ihrer Geldbörse am Einkaufskorb hängen. Die beiden Frauen wurden wie folgt beschrieben:
1. Frau: schwarze Haare, weißes Basecap, weißes Stickkleid und weiße Stoffschuhe
2. Frau: schwarze Haare und weißes Basecap
Beide Frauen waren zwischen 30 und 40 Jahre alt und hatten ein osteuropäisches Aussehen. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu den Täterinnen machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Hildburghausen unter der Telefonnummer 03685 778-0 entgegen.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen