06.09.2017
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Betrunken angeeckt und abgehauen

Bereich Suhl

Ein 48-jähriger Mazda-Fahrer wollte am 05.09.2017 gegen 15.10 Uhr von der Straße Senfte in Suhl nach rechts in die Neundorfer Straße abbiegen. Dabei beachtet er jedoch nicht, dass eine 54-jährige VW-Fahrerin gerade an dieser Einmündung stand, um auf die Straße Senfte aufzufahren. Der 48-Jährige quetschte sich mit seinem Fahrzeug zwischen dem VW und an der anderen Seite parkenden Fahrzeugen vorbei. Aber in diesem Fall galt nicht, wo man durchgucken kann, kann man auch durchfahren, denn er stieß gegen den PKW VW der 54-Jährigen. Ein Schaden von ca. 500 Euro entstand an der linken Fahrzeugseite. Aber statt sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt pflichtwidrig fort. Allerdings kam er kurze Zeit später gezwungenermaßen zurück, da es sich bei der Neundorfer Straße um eine Sackgasse handelte. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch in der Atemluft, was sich auch im Testergebnis des freiwillig durchgeführten Atemalkoholtestes widerspiegelte. Ein Wert von 1,14 Promille stand hier zu Buche. Die Blutentnahme im Suhler Klinikum und die Sicherstellung seines Führerscheins waren die Folge.

Bislang unbekannte Täter entfernten in der Zeit vom 01.09.2017 bis 02.09.2017 zwei Zaunelemente der Spielplatzumfriedung in der Wolffstraße in Steinbach-Hallenberg. Anschließend legten die Unbekannten die Elemente auf einem geparkten VW-Bus ab. Der entstandene Gesamtschaden belief sich auf ca. 1.000 Euro. Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich bei der Suhler Polizei unter der Telefonnummer 03681 369-225 oder beim Kontaktbereichsbeamten von Steinbach-Hallenberg zu melden.

Unbekannte Täter beschädigten in der Zeit vom 29.08.2017, 14.00 Uhr, bis 30.08.2017, 17.30 Uhr, insgesamt zwei Fahrzeuge, die auf dem Parkplatz eines Einkaufscenters in der Rimbachstraße in Suhl geparkt waren. Bei einem der Fahrzeuge lockerte der Unbekannte zwei Radbolzen und am anderen Fahrzeug zerstach er mit einem spitzen Gegenstand einen Reifen. Zeugen, die Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03681 369-225 beim Inspektionsdienst in Suhl zu melden.

2.500 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Wildunfalls am 05.09.2017 gegen 6.10 Uhr auf der Strecke zwischen Oberschönau und Zella-Mehlis. Ein Hirsch kreuzte die Straße, ohne den herannahenden PKW VW zu beachten und wurde erfasst. Er lief nach dem Zusammenstoß in den angrenzenden Wald. Der VW-Fahrer blieb unverletzt.

Ein 57-jähriger Toyota-Fahrer befuhr am 05.09.2017 gegen 5.40 Uhr die Suhler Straße in Steinbach-Hallenberg und wollte weiter in Richtung Stiller Berg fahren, dabei holte er in einem viel zu großen Bogen aus und raste mit hoher Geschwindigkeit in das Heck des PKW Ford eines 52-jährigen Mannes, der gerade in diesem Kreuzungsbereich hielt, um den vorrangigen Verkehr abzuwarten. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, die Fahrzeugführer wurden leicht verletzt und in das Klinikum nach Schmalkalden gebracht. Warum der Mann den Unfall verursachte muss noch ermittelt werden.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

Aus bisher nicht geklärter Ursache kam es am 05.09.2017 gegen 16.15 Uhr zum Brand in einem Heizungsraum eines Einfamilienhauses in der Straße Unsben in Unterweid. Glücklicherweise waren die Anwohner zur Brandzeit nicht zu Hause. Die Feuerwehr konnte das Feuer löschen, bevor es auf das restliche Haus übergriff, dennoch entstand ein Schaden von mindestens 10.000 Euro. Ob ein technischer Defekt oder andere Gründe zum Brandausbruch führten, untersucht die Suhler Kriminalpolizei.

In der Zeit vom 01.09.2017, 18.00 Uhr, bis 03.09.2017, 18.00 Uhr, wurde durch unbekannte Täter in der Hauptstraße in Obermaßfeld-Grimmenthal ein Kraftrad / Pit Bike im Wert von ca. 300 Euro entwendet.

Am Drachenberg in Meiningen wurde am 05.09.2017 in der Zeit von 12.00 Uhr bis 14.30 Uhr ein orange-schwarzes Kleinkraftrad Simson durch unbekannte Täter entwendet. Der Schaden belief sich auf ca. 2.000 Euro.

Bereits am 30.08.2017 zwischen 20.00 Uhr bis 20.15 Uhr kam es in der Kothersgasse in Schmalkalden zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein unbekannter Fahrer beschädigte beim Ausparken einen geparkten PKW Skoda, an welchem ein Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro entstand. Der Unfallverursacher verließ pflichtwidrig die Unfallstelle. Zeugen zum Sachverhalt melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen unter der Telefonnummer
03693 591-0.


Bereich Bad Salzungen

In der Zeit vom 04.09.2017, 18.00 Uhr, bis 05.09.2017, 8.10 Uhr, parkte ein PKW VW Lupo auf dem Parkplatz der Dr.-Salvador-Allende-Str. 23. Als der Fahrzeugführer seinen PKW wieder benutzen wollte, stellte er fest, dass das Fahrzeug am Kotflügel und der vorderen Stoßstange beschädigt war. Beim Verursacherfahrzeug handelte es sich vermutlich um einen roten PKW, denn es wurde roter Farbabrieb an den beschädigten Stellen festgestellt. Der Sachschaden betrug ca. 500 Euro. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0.


Bereich Hildburghausen

Der Fahrer eines LKW Daimler fuhr am 05.09.2017 gegen 20.20 Uhr mit seinem Fahrzeug vom Häfenmarkt in Hildburghausen in die Apothekergasse und wollte weiter in die Bechergasse. Da die Straße sehr eng ist, musste der LKW-Fahrer sein Gefährt mehrfach rangieren, um die Kurve passieren zu können. Dabei wurde ein PKW Seat im Bereich der hinteren Tür beschädigt. In der weiteren Folge touchierte der LKW noch einen PKW Skoda. Anschließend verließ der Unfallverursacher die Unfallstelle, ohne sich um den Gesamtschaden von ca. 2.000 Euro zu kümmern. Zeugen beobachteten den Vorfall und konnten das Kennzeichen des LKW der Polizei mitteilen. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung führte zum Erfolg. Der Verkehrsrowdy konnte kurze Zeit später in Schleusingen, kurz vor der Autobahnauffahrt gestellt werden. Gegen ihn wird nun wegen mehrfacher Verkehrsunfallflucht ermittelt.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen