04.09.2017
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Motorrad entwendet

Bereich Suhl

In der Zeit vom 01.09.2017, 18.15 Uhr, bis 03.09.2017, 14.00 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter ein Motorrad der Marke „MZ“, welches im Bereich des Wendekreises in der Zellaer Höhe in Zella-Mehlis abgestellt war. Das blau-schwarze Zweirad mit gold-gelben Felgen hatte einen Wert von ca. 2.500 Euro. Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03681 369-225 beim Inspektionsdienst in Suhl zu melden.

Unbekannte Täter versuchten am 03.09.2017 gegen 13.15 Uhr in ein Gartenhaus einer Gartenanlage „Am Hoheloh“ in Suhl einzudringen. Die Täter wurden jedoch beim Versuch, die Scheiben eines Fensters einzuschlagen, gestört und flüchteten in unbekannte Richtung. Zeugen, die Hinweise zu den beiden vermutlich 15 bis 16 Jahre alten jungen Männern geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03681 369-225 bei der Suhler Polizei zu melden.

Ein 24-jähriger Mann hatte sich in der Nacht zum 02.09.2017 statt seines Zimmers in der Erstaufnahmeeinrichtung auf dem Suhler Friedberg, ein in der Sanierung befindliches Haus in der Straße „An der Hasel“ in Suhl Neundorf als Schlafunterkunft ausgesucht. Da die Temperaturen in der Nacht ziemlich stark sanken und er anfing zu frieren, machte er an mehreren Stellen des Hauses mit alten Balken und Fenstern kleinere Feuer, um sich aufzuwärmen. Auch in seinem auserkorenen Schlafbereich zündelte er und versuchte den im Fensterbereich ausgelegten alten Linoleumboden anzubrennen. Durch die starke Rauchentwicklung wurde eine Nachbarin gegen 7.40 Uhr auf das Geschehen aufmerksam, die die Inhaberin des Hauses informierte. Mehrere Personen begaben sich in das Objekt. Dort trafen sie auf den 24-Jährigen, marrokanischer Herkunft, der bereits versuchte das Feuer zu löschen. Die Feuerwehr musste in dem Fachwerkhaus im Nachgang noch nach entstandenen Glutnestern suchen. Der 24-Jährige und auch die Anwohner, die in das Gebäude liefen, blieben glücklicherweise unverletzt. Es entstand jedoch ein Sachschaden von ca. 2.000 Euro.


Bereich Schmalkalden-Meiningen


Am 03.09.2017 in der Zeit von 18.15 Uhr bis 18.45 Uhr wurde durch unbekannte Täter versucht eine Abfalltonne im Schloßküchenweg in Schmalkalden in Brand zu stecken. Ein kleiner Brand in der Tonne konnte schnell gelöscht werden, so dass kein Schaden entstand.

Am 02.09.2017 gegen 11.55 Uhr kam es auf einem Parkplatz Steinerne Wiese in Schmalkalden zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein unbekannter Fahrer parkte mit seinem PKW auf dem Parkplatz aus und beschädigte einen PKW Skoda. An diesem entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Ein Zeuge hatte den Vorfall beobachtet. Dieser teilte dem Skoda-Fahrer das Kennzeichen mit. Durch polizeiliche Ermittlungen konnte der Unfallverursacher schnell ausfindig gemacht werden. Die Personalien wurden erhoben und eine Anzeige wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort gefertigt.

Am 03.09.2017 gegen 12.18 Uhr wurde ein 52-jähriger PKW-Fahrer in Brotterode einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,25 Promille. Eine Blutentnahme erfolgte. Der Führerschein wurde sichergestellt.


Bereich Bad Salzungen

Am 03.09.2017 in der Zeit von 11.30 Uhr bis 20.15 Uhr wurden auf dem Parkplatz Albert-Schweitzer-Straße mehrere PKW beschädigt. Ein oder mehrere unbekannte Täter zerkratzten den Lack von mehreren Fahrzeugen. Der entstandene Gesamtschaden kann zurzeit noch nicht beziffert werden. Personen, denen diesbezüglich etwas Verdächtiges aufgefallen ist oder die Angaben zum Täter machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Am 03.09.2017 gegen 18.50 Uhr kam es auf der Landstraße zwischen Bremen und Geisa zu einem Verkehrsunfall. Ein 75-Jähriger fuhr mit seinem PKW VW aus Bremen in Richtung Geisa. Beim Durchfahren einer Linkskurve wurde er durch die tiefstehende Sonne geblendet und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim Gegensteuern überquerte er die Fahrbahn, durchfuhr den linken Straßengraben und überschlug sich. Der VW kam auf dem angrenzenden Feld auf dem Dach liegend zum Stillstand. Am PKW entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Der Fahrer sowie seine 76-jährige Beifahrerin wurden dabei verletzt.


Bereich Hildburghausen

Unbekannte Täter hatten in der Zeit vom 01.09.2017, 15.00 Uhr, bis 03.09.2017, 18.00 Uhr, beide Kennzeichentafeln eines PKW Ford Transits entwendet. Das Firmenfahrzeug war auf einem Parkplatz Am Römersbach in Hildburghausen zur Tatzeit ordnungsgemäß geparkt. Der Entwendungsschaden wurde auf ca. 150 Euro geschätzt.

Der noch unbekannte Fahrer eines PKW hatte in der Zeit vom 02.09.2017, 18.00 Uhr, bis 03.09.2017, 21.00 Uhr, beim Ein- oder Ausparken einen PKW Audi an der Vorderseite beschädigt. Unfallort war der Parkplatz des Seniorenheimes in der Gabele Straße in Schönbrunn. Am PKW Audi wurden die vordere Stoßstange und der Kotflügel beschädigt. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle, ohne sich um den Schaden von ca. 1.000 Euro zu kümmern.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen