31.08.2017
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Simson entwendet

Bereich Schmalkalden-Meiningen

Am 30.08.2017 in der Zeit von 22.00 Uhr bis 22.25 Uhr wurde in der Wettiner Straße in Meiningen ein Moped Simson im Wert von 1100 Euro durch unbekannte Täter entwendet. Das Moped war mit einem Schloss gesichert.

In der Henneberger Straße in Meiningen wurde am 30.08.2017 in der Zeit von 07.10 Uhr bis 13.05 Uhr ein Fahrrad der Marke Hard Seven/Hai Bike im Wert von 799 Euro vom Schulhof entwendet. Das Fahrrad war mit einem Fahrradschloss gesichert.

Am 29.08.2017 gegen 13.00 Uhr kam es in Brotterode zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein bisher unbekannter Fahrer eines PKW KIA befuhr die Kreuzung Poststraße und bog auf die Inselbergstraße ab. Hierbei übersah der Fahrer den vorfahrtsberechtigten PKW einer 60-jährigen. Es kam trotz Vollbremsung der 60-jährigen noch zum leichten Anstoß beider Fahrzeuge. Der Unfallverursacher verließ pflichtwidrig die Unfallstelle. Am PKW der Frau entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Das Kennzeichen des KIA ist der Polizei bekannt gegeben worden.

Am 30.08.2017 gegen 11.10 Uhr wurde bei einer Verkehrskontrolle in Mehmels ein 29-jähriger Fahrer eines PKW Skoda einer Kontrolle unterzogen. Hierbei wurde Atemalkoholgeruch wahrgenommen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,43 Promille. Eine Blutentnahme erfolgte. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Ebenfalls wurde am 30.08.2017 gegen 21.35 Uhr in Meiningen eine 47-jährige Fahrerin eines PKW Opel angehalten und kontrolliert nach dem sie in Schlangenlinien durch Meiningen fuhr. Hier wurde nach einem freiwillig durchgeführten Atemalkoholtest ein Wert von 2,12 Promille ermittelt. Den Führerschein musste die 47-jährige ebenfalls abgeben.


Bereich Hildburghausen

Am 30.08.2017 ereignete sich gegen 13.00 Uhr auf der Straße zwischen Wiedersbach und Oberrod ein Unfall mit einer leicht verletzten Person. Eine 57-jährige Autofahrerin kam aus bisher ungeklärten Gründen an einer Kuppe nach links von der Fahrbahn ab, überquerte eine Wiese und kollidierte mit einer Baumreihe des angrenzenden Waldes. Die Fahrerin wurde durch die herbeigerufenen Rettungskräfte ins Klinikum gebracht.


Ein unbekannter Täter drang am 30.08.2017 im Tatzeitraum von 11.30 Uhr bis 17.15 Uhr gewaltsam durch Eintreten der Eingangstür in den Vorraum des Einfamilienhauses in der Neubrunnstraße in Gießübel ein. Es entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Entwendet wurde nach gegenwärtigem Erkenntnisstand nichts.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen