22.08.2017
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Bremsen am Fahrrad defekt

Bereich Suhl

Ein 16-jähriger Fahrradfahrer befuhr am 21.08.2017 gegen 12.20 Uhr die Straße „Am Rotebächle“ in Suhl in Richtung Gothaer Straße. Nach eigenen Angaben funktionierte die Bremse seines Rades nicht richtig und so fuhr er ungebremst auf die Gothaer Straße auf. In diesem Moment kam jedoch ein 48-jähriger VW-Fahrer die Straße entlang gefahren. Er konnte eine Kollision mit dem Radfahrer nicht mehr verhindern. Der 16-Jährige wurde auf die Motorhaube und anschließend auf die Straße geschleudert. Glücklicherweise zog sich der junge Mann nur leichte Verletzungen zu. Zum genauen Unfallhergang sucht die Polizei noch weitere Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Hinweise bitte an den Inspektionsdienst Suhl unter der Telefonnummer 03681 369-225.

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer stieß in der Zeit vom 19.08.2017, 16.00 Uhr, bis 21.08.2017, 7.00 Uhr, gegen einen PKW Skoda, der auf einem Parkplatz vor der Hausnummer 26 in der Heinrich-Heine-Straße in Zella-Mehlis geparkt war. Der Schaden im Bereich des vorderen linken Kotflügels betrug ca. 1.000 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich pflichtwidrig von der Unfallstelle. Auch hier sucht die Suhler Polizei Zeugen. Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 03681 369-225.

In der Zeit vom 15.06.2017, 15.00 Uhr, bis 21.08.2017, 11.00 Uhr, brachen unbekannte Täter in einen Schankwagen, der auf einer Freifläche des Stadtarchivs Suhl in der Zellaer Straße in Suhl-Goldlauter stand ein. Sie entwendeten den fest eingebauten Durchlaufkühler mit samt den Zapfhähnen und weiterem Zubehör. Ein Schaden von ca. 5.500 Euro entstand. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03681 369-225 bei der Polizei in Suhl zu melden.

In der Zeit vom 18.08.2017, 12.00 Uhr, bis 21.08.2017, 7.00 Uhr, beschädigten unbekannte Täter ein Busstellenhäuschen vor der Sporthalle „Wolfsgrube“ in der Wertherstraße in Suhl. Zwei Glasscheiben gingen dabei zu Bruch. Ein Schaden von ca. 500 Euro entstand. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte beim Suhler Inspektionsdienst unter der Telefonnummer 03681 369-225.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

Der Aufbruch mehrerer Garagen im Bereich Dammstraße/Kreuzstraße in Meiningen wurde am 21.08.2017 festgestellt. Da die Pächter noch nicht erreicht werden konnten, ist unklar, ob Gegenstände entwendet wurden. Der Sachschaden an den Toren wurde auf mind. 300 Euro geschätzt.

Alle vier Reifen eines PKW Toyota, der am 20.08.2017 in der Recklinghäuser Straße in Schmalkalden abgestellt war, wurden von unbekanntem Täter zerstochen. Der PKW stand auf einem unbefestigten Parkplatz im Zeitraum von 1.00 Uhr bis 11.00 Uhr. Der Sachschaden beträgt ca. 2.000 Euro.

Ein 31-Jähriger beschädigte am 21.08.2017 in Wasungen die Kasse in einem Imbiss und verließ anschließend fluchtartig das Geschäft. Er trat gegen einen in der Mühlgasse abgestellten PKW Renault und verursachte Sachschaden von mind. 500 Euro. Am Bahnhof in Wasungen versuchte er eine Scheibe mit einem Stein einzuschlagen. Beamte der PI Schmalkalden- Meiningen nahmen den stark alkoholisierten Mann in Unterbindungsgewahrsam. Ein Drogen- oder Alkoholtest konnte wegen der extremen Aggressivität nicht durchgeführt werden. Am Folgetag wurde der Mann erkennungsdienstlich behandelt und anschließend aus dem Gewahrsam entlassen.


Bereich Bad Salzungen

Am 21.08.2017, 09.35 Uhr kam es auf der Landstraße zwischen Ruhla und Etterwinden zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der 40-jährige Fahrer eines LKW mit einem zulässigen Gesamtgewicht von sieben Tonnen befuhr die Straße in Richtung Etterwinden, obwohl diese nur für Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen freigegeben ist. Im Gegenverkehr fuhr ein Fiat- Kleintransporter. Der Fahrer des Kleintransporters wich dem LKW auf den Randstreifen aus und blieb stehen. Der Fahrer des 7-Tonners fuhr weiter und es kam zur Kollision der beiden LKW mit den Spiegeln, die dabei beschädigt wurden. Die Höhe des Sachschadens betrug etwa 1.000 Euro.

Im Zeitraum vom 20.08.2017, 21.55 Uhr, bis zum 21.08.2017, 9.15 Uhr, wurden in der Heinrich-Heine-Straße in Bad Salzungen in zwei Keller eingebrochen. Der oder die unbekannten Täter drückten jeweils die Türen nach innen auf, so dass die Vorhängeschlösser ihre Wirkungen verloren. Die Türen wurden dabei nicht beschädigt. In einem Keller fanden der oder die unbekannten Täter einen Notschlüssel für eine Wohnung. Aus den Kellerräumen wurde nichts entwendet. Mit dem vorgefundenen Schlüssel wurde die Wohnung geöffnet und aus der Wohnung wurden 300 Euro Bargeld entwendet.


Bereich Hildburghausen

Am 18.08.2017 gegen 11.30 Uhr erstatte ein 69-Jähriger eine Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Er parkte seinen PKW VW Golf auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes am Weihbach in Eisfeld. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er Beschädigungen auf der Beifahrerseite fest. Es entstand ein Sachschaden von ca. 150 Euro.

In der Zeit vom 19.08.2017, 16.00 Uhr, bis 21.08.2017, 7.15 Uhr, entwendeten unbekannte Täter von dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Schleusinger Straße in Hildburghausen ein weißes Mountainbike der Marke „Fuji“. Das Fahrrad hatte einen Wert von ca. 1.000 Euro.

Am 21.08.2017 in der Zeit von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr entwendeten unbekannte Täter in der Hildburghäuser Straße in Veilsdorf ein Werbebanner, das an einem Bauzaun angebracht war. Das Banner hatte eine Größe von 1,75 x 3,00 Metern. Es entstand ein Schaden von ca. 100 Euro.

In der Zeit vom 10.08.2017 bis 17.08.2017 wurde aus einer Garage in der Hetschbacher Straße in Veilsdorf ein Laubsauger/-bläser der Marke Stihl durch unbekannte Täter entwendet. Es entstand ein Schaden von ca. 200 Euro.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen