27.10.2017
Landespolizeiinspektion Saalfeld

Medieninformation 27.10.2017

In Zelle übernachtet

Bad Blankenburg, Landkreis Saalfeld-Rudolstadt: Nachdem er unberechtigt in einem Bad Blankenburger Klinikum nächtigen wollte und randalierte, landete ein Mann letzte Nacht in einer Gewahrsamszelle der Polizei. Der offenbar alkoholisierte Mann versuchte, gegen 03.00 Uhr gewaltsam in das Klinikum einzusteigen, da er nach eigenen Angaben dort die Nacht verbringen wollte. Als er dazu die verschlossene Eingangstür mit Steinen zu zerschlagen begann, alarmierte das Klinikpersonal die Saalfelder Polizei. Vermutlich in Wut über den verwehrten Zutritt, schlug der Mann vor dem Objekt laut Zeugenaussagen auch noch den Außenspiegel eines PKWs ab. Da er sich auch durch die zwischenzeitlich eingetroffenen Beamten nicht beruhigen ließ, nahmen diese den Verdächtigen in Gewahrsam. Er bekam anschließend in einer Zelle der Saalfelder Polizei Gelegenheit, sich zu beruhigen und seinen Rausch auszuschlafen. Gegen den aus Sachsen stammenden Mann wird nun unter anderem wegen des Verdachts der Sachbeschädigung und des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.



Aus dem Haus verwiesen

Mittleres Schwarzatal, Landkreis Saalfeld-Rudolstadt: Einen alkoholisierten Mann verwies die Polizei am Donnerstagnachmittag aus seinem Haus, nachdem er im Alkoholrausch seine Frau geschlagen haben soll. Nach ersten Zeugenaussagen soll sich der 55-Jährige gegen 15.00 Uhr darüber aufgeregt haben, dass ihm seine besorgte Ehefrau den Autoschlüssel wegnahm. Die Frau wollte nach eigenen Angaben verhindern, dass ihr Mann unter Alkoholeinfluss mit dem Auto fährt. In der Folge soll der Verdächtige die Frau unter anderem beschimpft und auf sie eingeschlagen haben. Außerdem soll er eine Badtür mit einer Axt zerstört haben. Die hinzu gerufenen Polizisten konnten den Mann schließlich beruhigen. Um weitere Übergriffe zu verhindern, verwiesen sie ihn aus dem Haus. Er kam in einem Hotel unter. Die Frau erlitt leichte Verletzungen. Gegen den Verdächtigen wird nun wegen Körperverletzung ermittelt. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm 1,6 Promille.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen