25.10.2017
Landespolizeiinspektion Saalfeld

Medieninformation 25.10.2017

Mutmaßlicher Sexualstraftäter in Untersuchungshaft

Sitzendorf, Landkreis Saalfeld-Rudolstadt: Der in der Nacht zum Dienstag bei Sitzendorf festgenommene mutmaßliche Sexualstraftäter kam gestern in Untersuchungshaft. Ein Ermittlungsrichter erließ am Mittwochnachmittag den durch die Staatsanwaltschaft Gera beantragten Haftbefehl wegen des Verdachts des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern. Im Anschluss fuhren Saalfelder Polizisten den Mann in eine Thüringer Justizvollzugsanstalt.

Der 39-Jährige Deutsche steht in dringendem Verdacht, am Samstag, im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt das Kind einer Bekannten sexuell missbraucht zu haben. Der Mann war nach der Tat geflüchtet. Im Rahmen einer mehrtägigen, großen Fahndungsaktion der Polizei konnte der Verdächtige am Montag gegen 23.00 Uhr in einem offenbar gewaltsam aufgebrochenen Gartenhaus nahe Sitzendorf gestellt und festgenommen werden.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen