31.08.2017
Landespolizeiinspektion Saalfeld

Medieninformation 31.08.2017

Führerschein eingebüßt

B281, Saalfeld, Landkreis Saalfeld-Rudolstadt: Seinen Führerschein büßte ein alkoholisierter Autofahrer letzte Nacht auf der B281 bei Saalfeld ein. Der Mann fuhr gegen 23.00 Uhr offenbar zu schnell von der Bundesstraße in Richtung Unterwellenborn ab und verlor in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Volkswagen. Nachdem der Passat nach links von der Fahrbahn abkam, überfuhr er zwei Begrenzungspfeiler und prallte schließlich gegen einen Richtungspfeil sowie eine Warnbake. Mit viel Glück blieb der 33-Jährige Autofahrer unverletzt. Jedoch zogen die hinzu gerufenen Polizisten seinen Führerschein ein, da ein Atemalkoholtest 1,17 Promille ergab. Nach ersten Schätzungen entstanden Sachschäden in Höhe von ca. 5000 Euro. Die Saalfelder Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung und veranlasste eine Blutentnahme bei dem Passatfahrer, um dessen genaue Blutalkoholkonzentration ermitteln zu lassen.


Fleisch angebrannt

Saalfeld, Landkreis Saalfeld-Rudolstadt: Zu einem vermeintlichen Wohnungsbrand rückten gestern Abend Feuerwehr und Polizei in Saalfeld aus. Zeugen hatten gegen 20.00 Uhr einen ausgelösten Rauchmelder und Brandgeruch in einem Mehrfamilienhaus in der Käthe-Kollwitz-Straße bemerkt. Da auf Klingeln und Klopfen in der betroffenen Wohnung keiner hörte, öffnete die Feuerwehr die Tür. Nach dem Begehen der Wohnung konnten die Kameraden jedoch schnell Entwarnung geben. Auf dem Herd der anwesenden Mieterin war lediglich Fleisch in einem Topf angebrannt, sodass kein Feuer gelöscht werden musste. Offensichtlich hatte die 57-Jährige abends noch Essen zubereiten wollen und vergaß den Braten, der dadurch verbrannte und nicht mehr genießbar war. Rettungspersonal untersuchte die Dame vorsorglich, stellte jedoch keine Verletzungen fest. Nach dem Belüften der Wohnung war diese wieder bewohnbar.


Briefkasten verunstaltet

Rudolstadt, Landkreis Saalfeld-Rudolstadt: Einen Briefkasten verunstalteten Unbekannte in Rudolstadt. In der Zeit zwischen Samstag und Dienstag besprühten die Täter den an einem Wohnhaus in der Oststraße montierten Briefkasten mit grüner Farbe. Dabei entstanden Sachschäden in zweistelliger Höhe. Da die Täter bisher unbekannt sind, hofft die Polizei nun auf Zeugenhinweise aus der Bevölkerung. Wer Angaben zur Klärung der Sachbeschädigung machen kann, meldet sich bitte unter der Telefonnummer 03671/560 in der Landespolizeiinspektion.


Transporter umgekippt

B85, Saalfeld, Landkreis Saalfeld-Rudolstadt: Ein Transporter kippte am Mittwochnachmittag auf der B85 nach einem missglückten Ausweichmanöver bei Saalfeld um. Gegen 15.50 Uhr befuhr ein 28-Jähriger mit einem VW Crafter die Bundesstraße von Saalfeld in Richtung Schwarza. Offenbar durch einen Sekundenschlaf bemerkte der VW-Fahrer zu spät, dass die Fahrzeuge vor ihm abbremsten. Erst kurz vor einem drohenden Aufprall riss er sein Lenkrad nach links, sodass sein Transporter nach rechts abkippte und einer ca. drei Meter tiefen Böschung hinab rutschte. Obwohl erhebliche Sachschäden an dem VW entstanden, blieben der Fahrer und sein Beifahrer nach aktuellen Kenntnissen der Polizei unverletzt. Zur Bergung des Transporters musste die Bundesstraße zeitweise halbseitig gesperrt werden.



Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen