14.05.2018
Landeskriminalamt Thüringen

Medieninformation

LKA Thüringen übernimmt erneut Ermittlungen

In den Morgenstunden des heutigen Samstages ist kurz vor 4 Uhr ein bisher unbekannter Gegenstand an der Eingangstür eines Hauses in Kahla, Rudolf-Breitscheid-Str. 8, explodiert. In diesem Zusammenhang wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion gegen Unbekannt eingeleitet. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand Sachschaden.
Im beschädigten Haus befinden sich Clubräume, die in der Vergangenheit auch von der Burschenschaft Normannia genutzt worden sind. Im gegenüberliegenden Haus sind unbegleitete Flüchtlinge untergebracht.

Das LKA Thüringen übernimmt dieses Ermittlungsverfahren am heutigen Tag, da eine politische Motivation nicht ausgeschlossen werden kann. Diese steht im Mittelpunkt der Ermittlungen. Selbstverständlich werden auch andere Motive derzeit nicht ausgeschlossen. Bereits in der Vergangenheit kam es am Tatort unteranderem zu Auseinandersetzungen zwischen Flüchtlingen und Personen der rechten Szene.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich an das LKA Thüringen unter der Rufnummer 0800/5890503 zu wenden.

14.05.2018

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Logo Schöffenwahlen 2018 Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen