27.03.2017
Landespolizeiinspektion Jena

Medieninformation

Zeugen und Geschädigte gesucht

Der Veranstalter Rustem Ramaj (Künstlername Leon Machere) führte zunächst zwischen 15:30 Uhr und 16:45 Uhr auf dem Erfurter Anger eine nicht angemeldete Veranstaltung durch. Eine Anschlussveranstaltung sollte ab 17:00 Uhr in Weimar im Bereich des Saturn-Marktes stattfinden.

Im Rahmen einer Internetrecherche am 25.03.2017 konnten auf der Plattform "Youtube" mehrere Videos festgestellt werden, welche augenscheinlich die Veranstaltung im Atrium Weimar zum Gegenstand hatten. Im Video konnten mehrere Körperverletzungsdelikte festgestellt und zwei Tätern zugeordnet werden, da diese während der Veranstaltung in Erfurt einer Identitätsfeststellung unterzogen wurden.

Im Zusammenhang mit der genannten Veranstaltung in Weimar erfolgte kein polizeilicher Einsatz. Auch wurden bis dato keine Strafanzeigen mit Bezug zur o.g Veranstaltung erstattet. Aus diesem Grund wurde Anzeige wegen Körperverletzung von Amts wegen erstattet.
Bisher wurden weder die Geschädigten noch Zeugen der Straftaten bekannt.

Die Geschädigten und Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Weimar oder jeder anderen Polizeidienstelle zu melden.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen