28.07.2017
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 210/2017

Wieder Einbruch in eine Spielothek - Spielautomaten aufgehebelt und Geldkassetten gestohlen

Freitagnacht kam es in Gotha zum Einbruch in eine Spielothek in der Langensalzaer Straße. Nach Einschlagen der Verglasung der Eingangstür gegen 03.50 Uhr wurden im Inneren der Spielothek vier Spielautomaten aufgebrochen und die Geldkassetten gestohlen. Wie viel Geld sich darin befand, ist nicht bekannt. Es wurde Alarm ausgelöst, allerdings wurde die Polizei nicht unmittelbar sondern mit einer Verzögerung von etwa 20 Minuten verständigt, so dass eine sofortige Fahndung nach den Einbrechern erfolglos blieb. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.
Dies ist der fünfte Einbruch in eine Spielothek in den vergangenen 14 Tagen im Bereich der Landespolizeiinspektion Gotha. Betroffenen waren Spielotheken in Arnstadt am 21.07. (Ilm-Kreis), Laucha am 25.07., Bad Tabarz am 23.07. (beide Landkreis Gotha) sowie Gotha am 15.07.2017.

19-Jähriger ausgeraubt
Arnstadt (KPI Gotha)
Im Stadtpark ist am Donnerstagabend ein 19-Jähriger von zwei Tätern überfallen, getreten und geschlagen worden. Sie forderten die Herausgabe seines Mobiltelefons, das der 19-Jährige jedoch nicht herausrückte. Einer der beiden mutmaßlichen Täter nahm sich aus der Geldbörse des Opfers Bargeld. Währenddessen konnte sich der junge Mann befreien und davon laufen. Kurz darauf wurde die Polizei verständigt. Es liegen Hinweise auf die Täterschaft vor.

Kleingärtner mit feiner Nase - Cannabis-Zucht entdeckt
Am Wachsenburg (PI Arnstadt-Ilmenau)
In einer Kleingartenanlage in Ichtershausen hatten Kleingärtner mit ihrer feinen Nase eine Cannabiszucht aufgedeckt. Von mehreren Parzellenbesitzern wurde der außergewöhnliche Duft bemerkt und am Donnerstabend die Polizei verständigt. Polizisten entdeckten in dem fraglichen Gartengrundstück ein Gewächshaus, darin standen sechs Pflanztöpfe, in denen sich Cannabispflanzen prächtig entwickelt hatten. Sie waren zwischen einem Meter und 1,50 m hoch. Die Cannabis-Zucht wurde polizeilich für beendet erklärt, die Pflanzen sichergestellt.

Prügelei auf Heimweg - Lebensgefährten verletzen sich gegenseitig
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Auf offener Straße prügelte sich gestern Abend ein Pärchen (sie 36 J., er 35 J.). Sie waren von einer Feierlichkeit in Rudisleben auf dem Heimweg nach Arnstadt. Vorausgegangen war ein heftiger Streit, der eskalierte. Er wurde von ihr am Arm verletzt, sie verlor mehrere Zähne. Zeugen berichteten, dass der Mann in seiner Wut gegen zwei geparkte Fahrzeuge getreten ist, Sachschaden 500 Euro. Wegen Körperverletzung wurden beide angezeigt, bei dem Mann kommt zusätzlich die Sachbeschädigung hinzu.

Böller von Balkon geworfen - Ziel war ein Kinderspielplatz
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
In der Dr.-Mager-Straße warfen zwei Männer (32 und 25 Jahre) gestern Nachmittag, gegen 16.00 Uhr, von einem Balkon in der zweiten Etage gezielt Chinaböller in Richtung eines Kinderspielplatzes. Dort hielten sich zu diesem Zeitpunkt ein 13-Jähriger und seine 11-jährige Schwester auf. Getroffen wurden die Kinder nicht. Der Vater der Kinder sprach die beiden Männer wegen ihrer Handlung an, die ihn jedoch ignorierten und weiter Böller nach unten warfen. Die Polizei wurde verständigt. Die beiden Männer äußerten sich jedoch nicht zum Tatvorwurf.

Straftäter in Haft
Gotha (KPI Gotha)
Am 19.07.2017 kam es in einem Bekleidungsgeschäft am Bertha-von-Suttner-Platz zu einem schweren Räuberischen Diebstahl. Ein Zeuge verfolgte den mutmaßlichen Täter auf seinem Fahrrad und fotografierte ihn. Einen Tag später entdeckte derselbe Zeuge den Mann erneut und verfolgte ihn wieder auf seinem Fahrrad durch Gotha, bis die Polizei ihn festnehmen konnte. Die zuständige Staatsanwaltschaft hat gegen den 28-jährigen mutmaßlichen Täter einen Haftbefehl beantragt, der am 21.07.2017 vom Amtsgericht Gotha verkündet wurde. Aktuell befindet sich der 28-Jährige in einer Justizvollzugsanstalt.

Eisenach (KPS Eisenach)
Beim Einbruchsversuch in ein Vereinsheim des Angelsportvereins sind am 25.07. zwei 20-Jährige in unmittelbarer Nähe des Tatortes festgenommen worden. Die Staatsanwaltschaft Meiningen hat Haftantrag beim zuständigen Amtsgericht gestellt, Haftbefehl wurde gegen beide Tatverdächtigen erlassen. Aktuell befinden sie sich in einer Justizvollzugsanstalt.

Mit Kleinwagen überschlagen - Fahrer leicht verletzt
Waltershausen (Inspektionsdienst Gotha)
Zwischen Waltershausen und Langenhain hat sich Freitagmorgen ein 22-Jähriger mit einem Citroen C1 überschlagen. Zuvor ist das Fahrzeug in der Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, es stellte sich quer und überschlug sich. Der Pkw kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreiten und blieb leicht verletzt. Sachschaden ca. 1000 Euro.

Mopedfahrer im Kreisverkehr übersehen
Waltershausen (Inspektionsdienst Gotha)
Im Kreisverkehr in der Gothaer Straße kam es am Donnerstag, kurz vor 17.00 Uhr, zur Kollision eines Kleinkraftrades mit einem Skoda. Die 26-jährige Skoda-Fahrerin fuhr von der Puschkinstraße in den Kreisverkehr ein, übersah dabei jedoch den dort fahrenden 53-jährigen Mopedfahrer. Es kam zu Kollision, der Zweiradfahrer wurde nicht verletzt. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei dem 53-Jährigen Alkoholgeruch fest, ein Atemalkoholtest ergab 0,67 Promille.

22-Jähriger prallt mit Opel gegen Baum - schwer verletzt
Bösleben-Wüllersleben (PI Arnstadt-Ilmenau)
Zwischen Elxleben und Bösleben ist am Donnerstag, gegen 15.20 Uhr, ein 22-jähriger Opel-Fahrer mit dem Fahrzeug aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen. Das Fahrzeug touchierte einen Baum und einen Leitpfosten und prallte dann frontal gegen einen zweiten Baum. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Ein Atemalkoholtest wurde durchgeführt, der Fahrer war nüchtern.

Fahrzeug "verlegt" - 39-Jähriger zeigt Pkw-Diebstahl an
Eisenach (PI Eisenach)
Wenn man fremd in einer Stadt ist, kann die Suche nach dem zuvor geparkten Fahrzeug etwas aufwendig werden. Heute Morgen meldete ein 39-Jähriger den Diebstahl eines Pkw Citroen C4, ein Mietfahrzeug. Er war sich sicher, den Pkw Donnerstagabend in der Schillerstraße im Parkverbot (!) abgestellt zu haben. Dort stand das Fahrzeug am Freitagmorgen nicht. Also die Polizei informiert. Nach einer ersten Befragung des Mannes suchten die Polizisten die nähere Umgebung ab und fanden den Citroen in der Uferstraße - ohne Schäden oder Hinweise auf einen Einbruch.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen