27.07.2017
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 209/2017

Container aufgebrochen - Neun Radsätze gestohlen

In der Nacht zum Donnerstag kam es auf dem Gelände eines Autohauses in der Bücheloher Straße zum Diebstahl von mindestens neun Radsätzen im Gesamtwert von 10 Tausend Euro. Unbekannte haben den Maschendrahtzaun auf der Rückseite des Geländes herunter gedrückt. Dort stehen mehrere Container, von denen einer aufgebrochen und daraus die Radsätze gestohlen wurden.

Feuerlöscher am Apuaplex gestohlen - auf Skaterbahn entleert
Eisenach (PI Eisenach)
Über den etwa 2,50 Meter hohen Zaun am Aquaplex schwang sich heute, kurz vor 01.00 Uhr ein 18-Jähriger und klaute zwei Feuerlöscher, die an den Umwälzpumpen für das Schwimmbad angebracht waren. Auf dem benachbarten Gelände des Skaterparks wurde mindestens einer der beiden Feuerlöscher entleert, eine Halfpipe war mit einer Schicht Feuerlöschpulver eingedeckt. Die Polizei wurde verständigt, die auf dem Gelände des Skaterparks sechs Personen im Alter zwischen 15 und 20 Jahren feststellte, darunter den 18-Jährigen, der als mutmaßlicher Täter des Diebstahls der Feuerlöscher identifiziert wurde. Die entsprechenden Anzeigen gegen den 18-Jährigen, aber auch gegen die anderen Personen wegen Hausfriedensbruch, wurden geschrieben.
Korrektur/Ergänzung: VW Golf mit fünf Jugendlichen überschlagen - 19-Jähriger Fahrer schwer verletzt
Hörsel (Inspektionsdienst Gotha)
Zu unten stehender Meldung erfolgt eine Korrektur/Ergänzung: Zum Unfallhergang ist nunmehr bekannt, dass der 19-jährige Fahrer in Richtung Teutleben in einer Rechtskurve mit dem VW Golf auf regennasser Fahrbahn nach rechts abkam. Der Pkw drehte und überschlug sich im Straßengraben, es kam quar auf der Fahrbahn auf der Fahrerseite zum Stillstand. Der 19-jährige Fahrer wurde leicht (nicht schwer) verletzt. Die hinten links sitzende 17-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

26.07.2017 - 17:42 Laucha - Landkreis Gotha Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es heute Nachmittag zwischen Teutleben und Laucha. Gegen 15.20 Uhr kam aus noch ungeklärter Ursache ein VW Golf, besetzt mit fünf Jugendlichen, von der Fahrbahn ab und hat sich überschlagen. Der 19-jährige Fahrer kam schwer verletzt ins Krankenhaus, die anderen vier Jugendlichen kamen mit leichten Verletzungen davon. Bei den Insassen handelt es sich um zwei Mädchen im Alter von 15 und 17 Jahren und zwei 17-jährige Jungen. Am VW Golf entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

KIA auf Skoda aufgefahren
B 176/Tonna (Inspektionsdienst Gotha)
Am Ortseingang Gräfentonna in Richtung Döllstädt kam es Mittwochnmittag zu einem Auffahrunfall mit 5000 Euro Sachschaden. Die 37-jährige Fahrerin des KIA bemerkte zu spät, dass der 55-jährige Fahrer des vor ihr fahrenden Skoda verkehrsbedingt anhalten musste und fuhr auf. Verletzt wurde niemand.

33-jähriger Autofahrer ohne Fahrerlaubnis, aber unter Alkoholeinfluss
Gotha (Inspektionsdienst Gotha)
An der Schönen Aussicht ist Mittwochnachmittag der 33-jährige Fahrer eines Opel Astra angehalten und kontrolliert worden. Der Mann ist nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis, stand mit 0,68 Promille unter Alkoholeinfluss. Eine gerichtsverwertbare Messung untermauerte mit 0,34 mg/l den Alkoholeinfluss. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Kradfahrer bei Kollision mit Pkw schwer verletzt
B 84/Marksuhl (PI Eisenach)
Aus noch unbekannter Ursache hat am gestern Nachmittag, gegen 15.45 Uhr, zwischen Eisenach und Förtha der 51-jährige Fahrer eines Motorrades Kawasaki in einer langgezogenen Rechtskurve die Kontrolle über seine Maschine verloren. Der Mann stürzte mit der Maschine und rutschte anschließend auf einer Länge von mehr als 20 Metern auf der Fahrbahn in die Gegenrichtung. Dort fuhr die 49-jährige Fahrerin eines Skoda, die den Sturz bemerkte und die Fahrgeschwindigkeit verringerte. Der Motorradfahrer prallte gegen den Pkw und wurde dabei schwer verletzt. Gesamtsachschaden ca. 3000 Euro.

Aneinander vorbei geschrammt
Ruhla (PI Eisenach)
Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Bahnhofstraße begegneten sich am Donnerstag, gegen 11.15 Uhr, ein Hyundai und ein Honda. Im Vorbeifahren schrammten beiden Fahrzeuge mit der jeweils linken Seite aneinander vorbei. An der Unfallstelle konnte nicht geklärt werden, welches der beiden Fahrzeug zu weit links gefahren ist. Sachschaden insgesamt ca. 5000 Euro.

Kollision gerade noch verhindert - Funkwagen weicht entgegen kommenden Fahrzeug aus
Marksuhl (PI Eisenach)
In der Frankfurter Straße kam es am Mittwochnachmittag zu einer Beinahekollision mit einem Funkstreifenwagen. Den Beamten kam aus Richtung Eisenach ein Ford Fiesta entgegen. In einer Rechtskurve geriet das Fahrzeug auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und drehte sich. Der Fahrer des Funkstreifenwagens konnte dem sich drehenden Fahrzeug gerade noch ausweichen, so dass es nicht zur Kollision kam. Der Ford prallte gegen einen Leitpfosten kam um Straßengraben zum Stehen. Der 22-jährige Fahrer blieb unverletzt.

Motorraum eines Citroen C4 ausgebrannt
Gotha (Inspektionsdienst Gotha)
In der Liebetraustraße kam es Donnerstagmorgen, gegen08.10 Uhr, zum Brand eines Citroen C4. Ein Zeuge meldete, dass an dem Fahrzeug trotz abgestellter Zündung der Scheibenwischer in Betrieb war, Rauch stieg aus dem Motorraum auf. Der Brand im Motorraum wurde von der Berufsfeuerwehr Gotha gelöscht, er ist komplett ausgebrannt. Auch die Windschutzscheibe wurde beschädigt. Derzeit wird von einem technischen Defekt ausgegangen. Der entstandene Schaden wurde auf etwa 10 Tausend Euro geschätzt.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen