17.07.2017
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 197/2017

Nach Androhung von Straftat in Gewahrsam genommen

Nach Androhung von Straftat in Gewahrsam genommen
Gierstädt (Inspektionsdienst Gotha)
Weil ein 29-Jähriger Probleme mit einem 44-Jährigen hat, meinte er diese am Sonntagabend klären zu müssen. Der Jüngere rief selbst bei der Polizei an und teilte mit, der Problemlösung stünden fünf Hunde im Weg. Er wollte eine Tür bei dem 44-Jährigen eintreten. Am Telefon konnte er nicht besänftigt werden, er kündigte lautstark Straftaten an. Eine Polizeistreife sammelte den 29-Jährigen vor dem Grundstück des 44-Jährigen ein. Er war stark betrunken, ein Atemalkoholtest war nicht möglich. Damit es zu keinen Straftaten kommt, wurde er in Gewahrsam genommen. Am Montagmorgen wurde er nahezu ausgenüchtert wieder auf freien Fuß gesetzt.

Auf Familie eingeschlagen
Ohrdruf (Inspektionsdienst Gotha)
Drei der Polizei bekannte Männer (29, 32 und 27 Jahre) trafen am Samstagnachmittag in der Suhler Straße auf insgesamt fünf ausländische Personen. Die drei Betrunkenen haben ohne ersichtlichen Grund auf die Personen eingeschlagen, eine Familie mit Kinderwagen wurde gehindert, den Ort zu verlassen bzw. über die Straße zu gehen. Vorausgegangen waren Hinweise wegen Pöbeleien, die von diesen drei Männern ausgingen.

Einbruch in Wohnhaus
Gehren (KPI Gotha)
In der vergangenen Woche sind Unbekannte in ein Wohn- und Geschäftshaus in der Großbreitenbacher Straße eingebrochen. Alle Räume wurden nach Bargeld abgesucht, es fehlen mehrere Hundert Euro. Vermutlich über ein Lager gelang der Zutritt zum Gebäude.

Krad/Moped gestohlen
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
In der Zeit von Freitagabend bis Sonntagmittag kam es in der Bertolt-Brecht-Straße zum Diebstahl einer orangefarbenen KTM mit IL-Kennzeichen. Die Maschine stand vor dem Wohnhaus und hat einen Wert von 3500 Euro.
In der Nacht zum Sonntag ist in der Humboldtstraße eine rote Simson S50B2 gestohlen worden.

Taxifahrt mit Folgen
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Sonntagnachmittag nahm sich ein 43-Jähriger ein Taxi und ließ sich damit durch Ilmenau chauffieren. Allerdings gab der betrunkene Mann Fahrziele an, die es in Ilmenau nicht gibt. An der Feuerwehr stieg der Mann aus dem Taxi, jedoch ohne die Fahrtkosten von knapp 19 Euro zu bezahlen. Der Taxi-Fahrer suchte die Polizei auf. Aufgrund der Personenbeschreibung konnte der Mann kurz darauf festgestellt werden. Ein Atemalkoholtest ergab 2,53 Promille. Da nicht herausgefunden werden konnte, wohin der aus Gießen stammende Mann in Ilmenau eigentlich wollte bzw. wo seine Unterkunft ist, wurde er in Gewahrsam genommen. Am Montagmorgen hat er nüchtern die Polizei in Ilmenau wieder verlassen. Da er die Fahrtkosten schuldig blieb, kam es zur Anzeigenerstattung.

Auf Tresor abgesehen
Creuzburg (KPS Eisenach)
Auf den Tresor einer Firma in Wilhelmsglücksbrunn hatten es Unbekannte in der Nacht zum Montag abgesehen. Im Firmenbüro wurde versucht, den Tresor zu öffnen. Der Tresor blieb zu.

Einbruch in Container
Eisenach (PI Eisenach)
Auf dem Sportplatz in der Alten Poststraße kam es am Sonntagabend zum Einbruch in als Lager genutzte Container. Nach gewaltsamem Öffnen eines Fensters gelang der Einstieg ins Innere, offensichtlich fehlt nichts. Gefunden wurde unter dem geöffneten Fenster ein Einbruchswerkzeug, eine Schuhabdruckspur wurde gesichert. Der entstandene Schaden wurde mit ca. 1000 Euro angegeben.

Einbrüche auf Gelände Einkaufsmarkt
Eisenach (PI Eisenach)
Auf Gelände des Einkaufsmarktes in der Mühlhäuser Straße kam es am in der Zeit von Samstag zu Montag zum Einbruch in zwei Verkaufsstände. Betroffen sind ein Bratwurststand und ein Erdbeerstand. In beiden Fällen gab es keine Beute.
Ein Einbruchsversuch wurde am Kassenhäuschen der Tankstelle festgestellt. Wegen einer von innen angebrachten zusätzlichen Fenstersicherung blieben die Hebelversuche von außen erfolglos.

Mit Regenschirm verprügelt
Eisenach (PI Eisenach)
Während einer Feier in einer Gartenanlage in der Kasseler Straße kippte alkoholbedingt am Sonntag, gegen 01.35 Uhr, die Stimmung. Zwei Männer im Alter von 43 und 49 Jahren gerieten aneinander, es kam zu Handgreiflichkeiten. Der 49-Jährige (1,92 Promille) schlug mehrfach mit einem Regenschirm auf den Jüngeren ein, er wurde leicht verletzt.

Einbruch in Vereinsheim
Eisenach (PI Eisenach)
In der Nacht von Donnerstag zu Freitag sind Unbekannte in ein Vereinsheim in der Adam-Opel-Straße eingestiegen. Mehrere Türen wurden gewaltsam geöffnet, im Inneren wurden Dartautomaten aufgebrochen und die Geldkassetten entleert. Wie hoch die Beute war, ist unbekannt.

Zweiradfahrer schwer verletzt
Gotha (Inspektionsdienst Gotha)
Am Montagmorgen ist ein 40-jähriger Moped-Fahrer bei einem Unfall zwischen Gotha und Leina schwer verletzt worden. Der 52-jährige Fahrer eines VW Crafter mit Anhänger überholte den Star. Vermutlich wegen zu geringem Seitenabstands des Gespannfahrzeugs zum Moped verlor der 40-Jährige die Kontrolle und stürzte.

Betrunken unterwegs
Waltershausen (Inspektionsdienst Gotha)
Aufgrund von Zeugenhinweisen ist am Sonntagabend, ca. 22.00 Uhr, in der Eisenacher Landstraße ein 46-Jähriger kontrolliert worden. Der Mann soll unter Alkoholeinfluss gefahren sein. Der Audi des Mannes wurde an dessen Wohnadresse festgestellt, der Halter war zu Hause. Die Personenbeschreibung zum Fahrer des Audis deckte sich mit 46-Jährigen. Ein Atemalkoholtest ergab 1,12 Promille. Er gab an, erst zu Hause getrunken zu haben. Aus diesem Grund wurden zwei Blutentnahmen angeordnet und durchgeführt. Auf Anordnung eines Staatsanwaltes wurde der Führerschein sichergestellt.

Von Fahrbahn abgekommen
Schmiedefeld a. R. (PI Arnstadt-Ilmenau)
Etwa 14 Tausend Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalles vom Sonntagvormittag zwischen Schmiedefeld a. R. in Richtung Schleusingerneundorf. In diese Richtung war ein 84-Jähriger mit seinem Ford unterwegs. Nach einer Linkskurve geriet der Mann mit seinem Fahrzeug aus noch unbekannter Ursache auf gerader und abschüssiger Strecke nach links auf die Gegenfahrbahn. Der 78-jährige Fahrer des entgegen kommenden Subaru lenkte zum Ausweichen nach rechts, dennoch kam es zur Kollision mit dem Ford. Der Subaru wurde in den Straßengraben geschleudert. Der Ford stieß anschließend mit einem nachfolgenden VW Golf (m/41 J.) zusammen, auch der Golf landete im Straßengraben. Verletzt wurde niemand.

Abgelenkt
Ruhla (PI Eisenach)
In der Forststraße ist am Montagmorgen ein 62-jähriger Opel-Fahrer gegen ein Tor gefahren. Der Mann wollte nach rechts in die Käthe-Kollwitz-Straße abbiegen, sah sich nach einem anderen Verkehrsteilnehmer um. Dabei verzog er das Lenkrad nach rechts. Das Fahrzeug prallte gegen eine Zaun-/Toranlage. Der Opel musste abgeschleppt werden Sachschaden ca. 4000 Euro.

Drogeneinfluss
Eisenach (PI Eisenach)
Unter Drogeneinfluss stand am späten Sonntagabend ein 28-jähriger Autofahrer. Der Mann wurde kurz vor Mitternacht auf der Rennbahn mit seinem Ford Fiesta angehalten und kontrolliert. Der Mann zeigte deutliche Hinweise auf Drogenkonsum, weswegen eine Blutentnahme veranlasst wurde. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Geschwindigkeitskontrolle
Ohrdruf (Inspektionsdienst Gotha)
In der Herrenhöfer Landstraße wurde am Montag, zwischen 08.00 Uhr und 10.00 Uhr, die Einhaltung der Geschwindigkeit überwacht. Von 122 gemessenen Fahrzeugen waren 17 zu schnell. 15 Fahrzeugführer erwartet ein Bußgeldbescheid. Mit 86 km/h war eine 56-jährige Ford-Fahrerin zu schnell, ein Fahrverbot ist zu erwarten.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen