18.05.2017
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 131/2017

Nach kurzer Flucht gestellt

Arnstadt (LPI-ESU Gotha)
Durch sein auffälliges Fahrverhalten hat sich ein 24-jähriger Seat-Fahrer am späten Mittwochabend für eine Kontrolle empfohlen. Weil ein anderes Fahrzeug vor dem Seat in der Ohrdrufer Straße an einem Stopp-Schild abbremste, hupte der Seat-Fahrer und versuchte an diesem Fahrzeug vorbeizufahren. Er bog dann nach rechts ab und beschleunigte stark. Die Beamten folgten dem Seat, der Tacho des Funkstreifenwagens zeigte 100 km/h an, wobei sich der Abstand vergrößerte. Schließlich bog der Seat in den als Einbahnstraße ausgewiesenen Berggartenweg entgegengesetzt zur Fahrtrichtung ein, die Beleuchtung wurde ausgeschaltet. Kurzzeitig wurde der Seat verloren, der noch immer mit stark überhöhter Geschwindigkeit durch Arnstadt fuhr. Nach einem Zeugenhinweis konnte der Seat wieder aufgenommen werden. Das Fahrzeug wurde am Ortseingang Siegelbach entdeckt, als es in einen Waldweg einfuhr. Dort endete die Fahrt vor Pollern. Nach den Gründen für die Flucht befragt, gab der 24-jährige Fahrer an, dass das Fahrzeug nicht zugelassen und versichert ist. Am Seat befand sich ein Kurzzeitkennzeichen, das im November 2016 abgelaufen war. Der 24-Jährige muss sich nun neben Verstößen gegen die Abgabenordnung auch wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. (kk)

Drogen gefunden
Gotha (Inspektionsdienst Gotha)
Bei der Realisierung des Beschlusses eines Amtsgerichtes zur Beschlagnahme eines Führerscheines wurden in der Wohnung eines 33-Jährigen Drogen entdeckt. Als die Beamten an der Wohnungstür klingelten, wurde nicht geöffnet. Die Wohnung wurde von den Beamten gewaltsam geöffnet, da der Wohnungsinhaber durchs Fenster flüchtete. In der Wohnung hielt sich ein 38-Jähriger auf, der sich den Maßnahmen der Beamten widersetzte. In der Wohnung wurden zwei zugriffsbereite Schreckschusspistolen, Elektroschocker und weitere Gegenstände, die unter das Waffengesetz fallen, aufgefunden und beschlagnahmt. Zudem wurde Marihuana in nicht geringer Menge entdeckt und ebenfalls beschlagnahmt. Der 33-Jährige konnte in unmittelbarer Nähe zur Wohnung festgestellt werden. (kk)

Drei Fahrzeugeinsassen verletzt
B 176/Dachwig (Inspektionsdienst Gotha)
Montagnachmittag sind auf der B 176 bei Dachwig im Landkreis Gotha drei Fahrzeuginsassen bei einem Unfall verletzt worden. Zum Unfall kam es, weil ein 83-jähriger Citroen-Fahrer beim Abbiegen nach links auf die B 176 die Vorfahrt eines Skoda missachtet hatte. Im Citroen saßen neben dem Fahrer noch eine 77-jährige Frau und ein achtjähriges Mädchen. Alle drei wurden verletzt in verschiedene Krankenhäuser gebracht. Das 65-jährige Ehepaar im Skoda blieb unverletzt. Sachschaden ca. 5000 Euro. Die Feuerwehr musste die Straße nach der Bergung der Fahrzeuge säubern, sie war kurzzeitig voll gesperrt. (kk)

Fahrradfahrer leicht verletzt
Waltershausen (Inspektionsdienst Gotha)
Eine 70-jährige Suzuki-Fahrerin übersah am Mittwochnachmittag einen Radfahrer, als sie die Kreuzung in der Tiergartenstraße geradeaus passieren wollte. Der vorfahrfahrtsberechtigte 51-Jährige fuhr auf der Arndtstraße entlang in Richtung Schönrasen. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Radfahrer auf die Motorhaube fiel und sich leicht verletzte. Er wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Sachschaden: etwa 1500 Euro. (ah)

Aufgefahren
Tüttleben (Inspektionsdienst Gotha)
In der Hauptstraße ist am Mittwochabend der 33-jährige Fahrer eines Ford auf einen vorausfahrenden Kleintransporter aufgefahren. Der 39-jährige Transporterfahrer musste wegen eines vor ihm abbremsenden Krades die Geschwindigkeit verringern. Das bemerkte der Ford-Fahrer zu spät und fuhr auf. Sachschaden ca. 5000 Euro. (kk)

Nicht aufgepasst
Unterpörlitz (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 57-jähriger Dacia-Fahrer wollte am Mittwoch gegen 11.45 Uhr von der Ahornstraße aus geradeaus die Hohe Straße queren. Er übersah einen von rechts kommenden Mazda (m/46) und stieß mit diesem zusammen. Die Beifahrerin des 46-Jährigen wurde leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Sachschaden: etwa 14.000 Euro. (ah)

Zusammenstoß
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge kam es am Mittwochabend. Ein 25-jähriger Mercedes-Fahrer befuhr die Straße Bahndamm aus Richtung Ludwig-Jahn-Straße kommend. Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein 70jähriger VW-Caddy-Fahrer aus einer Zufahrt zwischen Gebäuden auf die Straße und übersah dabei den Mercedes. Es kam zur Kollision, bei der zum Glück niemand verletzt wurde. Es entstand Sachschaden in Höhe von 3000 Euro.

Neue aufgetragene Schwarzdecke zerfahren
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 50-Jähriger Lkw-Fahrer durchfuhr am Mittwoch gegen 15.5 Uhr einfach eine Baustelle in der Erfurter Straße, obwohl die Durchfahrt verboten war. Ihn interessierte auch wenig, dass dort eine neue Schwarzdecke auf der Fahrbahn aufgezogen war. Beim Wenden beschädigte er die neue Schwarzdecke und fuhr davon. Ein Zeuge machte ein Foto und informierte die Polizei. Der Lkw-Fahrer machte sich strafbar wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort. (ah)

Zu spät eingelenkt
Eisenach (PI Eisenach)
Zu einem Verkehrsunfall am Georg-Philip-Telemann-Platz kam es gestern gegen 23.50 Uhr. Eine 45-jährige Daimler Vito-Fahrerin wollte ihr Fahrzeug auf der abschüssigen Straße ausparken. Dabei stieß sie gegen einen Pkw Renault einer 45-jährigen Frau. Es entstand ein Sachschaden von 3000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Wildunfälle
Wipfratal (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 21-jähriger Golf-Fahrer befuhr gestern in den späten Abendstunden die L 1047 in Richtung Dannheim. Plötzlich querte ein Reh die Fahrbahn und kollidierte mit dem Fahrzeug. Das Reh blieb am Fahrbahnrand liegen. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von 2000 Euro.

Molschleben (Inspektionsdienst Gotha)
Gestern Abend war eine 48-jährige Dacia-Fahrerin von Gierstädt nach Molschleben unterwegs. Ein Reh sprang plötzlich auf die Straße und wurde vom Pkw erfasst. Das Reh verendete. Am Pkw entstand ein Sachschaden von 2000 Euro. Auch hier wurden keine Personen verletzt.


Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Logo ThueringenJahr Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen