Landespolizeiinspektion Gotha

Gebäude der Landespolizeiinspektion Gotha
Gebäude der Landespolizeiinspektion Gotha

Postanschrift:

Landespolizeiinspektion Gotha
Schubertstraße 6
99867 Gotha

Telefon: 03621/78-0
Telefax: 03621/78-1599

Die Landespolizeiinspektion Gotha ist zuständig für den Ilm-Kreis, den Landkreis Gotha, den nördlichen Wartburgkreis sowie die kreisfreie Stadt Eisenach.  Damit betreut die Dienststelle rund 375.500 Einwohner auf einer Fläche von 2.555 qkm. Zur Betreuung der polizeilichen Aufgaben wurden insbesondere in 30 ländlichen Bereichen 32 Kontaktbereichsbeamtinnen und -beamte eingesetzt.

  • Landespolizeiinspektion Gotha 03.07.2015
    Versuchter Raub
    Gotha (KPI Gotha) Eine bislang noch unbekannte Frau ist am Donnerstag, gegen 17.15 Uhr, Opfer eines versuchten Raubes Am Kindleber Feld geworden. Ein 23-jähriger Zeuge hat die Tat der Polizei gemeldet. Der Mann hat beobachtet, wie ein Mann versuchte, der Frau die Handtasche zu entreißen. Die Frau saß neben einem Fahrrad auf der Straße und hielt die Tasche fest. Ein zweiter Unbekannter stand daneben, verhielt sich jedoch zunächst passiv. Der Zeuge eilte der Frau zu Hilfe und wurde nun von dem zuvor Passiven angegriffen und verletzt. Beide Täter flüchteten. Die Frau wollte auch nicht bleiben und verließ den Tatort. Die Polizei bittet die Frau, sich bei der Polizei zu melden.
  • Landespolizeiinspektion Gotha 02.07.2015
    Wieder falsche Handwerker
    Gotha (KPI Gotha) Am Mittwochmittag gab es wieder einen Fall von falschen Handwerkern. In Gotha-West wurde eine 87-Jährige von einem Unbekannten aufgesucht, man müsse das Wasser überprüfen. Die alte Dame wurde abgelenkt und ein weiterer Unbekannter hatte Gelegenheit in der Wohnung nach Bargeld und Schmuck zu suchen. Erst später stellte sie das Fehlen fest. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei darum, dass ältere Menschen über diese Masche von Familienmitgliedern, Verwandten, Bekannten und auch anderen Hausbewohnern aufgeklärt werden.
  • Landespolizeiinspektion Gotha 30.06.2015
    Spritdiebstahl gescheitert
    Treffurt (PI Eisenach) Dank zweier aufmerksamer Zeugen konnte am späten Montagabend ein 57-Jähriger aus Wanfried kurz nach einem Diebstahlversuchs in Treffurt festgenommen werden. Der Mann hatte auf dem Gelände einer Autowerkstatt versucht, den Tankdeckel eines Autos zu öffnen und Kraftstoff abzuzapfen. Die beiden Zeugen liefen gerade zufällig dort vorbei, sprachen den Mann an, was er dort tut. Daraufhin gab er Fersengeld und flüchtete. Die Polizei wurde verständigt und die nähere Umgebung abgesucht. Im hohen Gras einer angrenzenden Wiese hockend wurde der mutmaßliche Täter entdeckt und vorläufig festgenommen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Logo ThueringenJahr Wegweiser_LandesprogrammeWasser

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen