Landespolizeiinspektion Gotha

Gebäude der Landespolizeiinspektion Gotha
Gebäude der Landespolizeiinspektion Gotha

Postanschrift:

Landespolizeiinspektion Gotha
Schubertstraße 6
99867 Gotha

Telefon: 03621/78-0
Telefax: 03621/78-1599

Die Landespolizeiinspektion Gotha ist zuständig für den Ilm-Kreis, den Landkreis Gotha, den nördlichen Wartburgkreis sowie die kreisfreie Stadt Eisenach.  Damit betreut die Dienststelle rund 375.500 Einwohner auf einer Fläche von 2.555 qkm. Zur Betreuung der polizeilichen Aufgaben wurden insbesondere in 30 ländlichen Bereichen 32 Kontaktbereichsbeamtinnen und -beamte eingesetzt.

  • Landespolizeiinspektion Gotha 02.09.2015
    Bei Einbruch in Garten gestört
    Schwabhausen (LPI Gotha) Drei bislang unbekannte Täter brachen am Dienstagnachmittag in einen Garten in der Gartenanlage „Baumgarten“ ein. Durch die Unbekannten wurde die Tür von einem Holzschuppen aufgerissen. Dabei wurde das Türblatt beschädigt. Dabei wurden sie durch einen Gartennachbarn angesprochen und gestört. Die Männer verließen fluchtartig die Gartenanlage, stiegen in einen Transporter mit polnischem Kennzeichen und fuhren weg. Dabei fuhr der Fahrer auf den Gartennachbarn zu, so dass dieser zur Seite springen muss, um nicht überfahren zu werden. Die Polizei ermittelt nun wegen Besonders schwerem Fall des Diebstahls und wegen Gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.
  • Landespolizeiinspektion Gotha 01.09.2015
    Brandfall
    Geraberg (PI Arnstadt-Ilmenau) Circa 50000 Euro Sachschaden entstanden am Dienstagmittag bei einem Brand in der Bergstraße. Nach ersten Ermittlungen schlug bei Schweißarbeiten an einer Garage eine Flamme auf das angrenzende Einfamilienhaus über, Dachbalken und ein Teil des Dachstuhls standen in Flammen. Das Feuer wurde rasch gelöscht. In dem Wohnhaus befanden sich keine Personen. Der 62-jährige Hauseigentümer selbst führte die Schweißarbeiten durch, er wurde nicht verletzt. Die Kriminalpolizei Gotha hat die Ermittlungen aufgenommen.
  • Landespolizeiinspektion Gotha 31.08.2015
    Zivilcourage rettete Leben
    Waltershausen (LPI Gotha) Eine 27-jährige Radfahrerin befuhr am Montag, gegen 09.00 Uhr die Hauptstraße aus Richtung Markt kommend in Richtung Bahnhofstraße. Eine 51-jährige Skoda-Fahrerin befuhr die Hauptstraße aus entgegenkommender Richtung. Auf Höhe Hauptstraße Ecke August-Trinius-Straße missachte die Radfahrerin die Vorfahrt, kollidierte mit dem entgegenkommenden Pkw. Die 27-Jährige verletzte sich bei dem Verkehrsunfall schwer, wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Erfurt geflogen. Es besteht bis dato Lebensgefahr. Eine 25-jährige Zeugin, welche sofort Erste-Hilfe-Maßnahmen einleitete, konnte ein Verbluten der Radfahrerin vor Ort verhindern und vermutlich das Leben der jungen Frau retten. Die Pkw-Fahrerin kam mit einem Schock in ein Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden wurde auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Logo ThueringenJahr Wegweiser_LandesprogrammeWasser

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen