Landespolizeiinspektion Gotha

Gebäude der Landespolizeiinspektion Gotha
Gebäude der Landespolizeiinspektion Gotha

Postanschrift:

Landespolizeiinspektion Gotha
Schubertstraße 6
99867 Gotha

Telefon: 03621/78-0
Telefax: 03621/78-1599

Die Landespolizeiinspektion Gotha ist zuständig für den Ilm-Kreis, den Landkreis Gotha, den nördlichen Wartburgkreis sowie die kreisfreie Stadt Eisenach.  Damit betreut die Dienststelle rund 375.500 Einwohner auf einer Fläche von 2.555 qkm. Zur Betreuung der polizeilichen Aufgaben wurden insbesondere in 30 ländlichen Bereichen 32 Kontaktbereichsbeamtinnen und -beamte eingesetzt.

  • Landespolizeiinspektion Gotha 02.03.2015
    Unfall an der Basketballarena
    Gotha (LPI Gotha) Am Sonntag, gegen 18.45 Uhr, missachtete eine 22-jährige Volvo-Fahrerin in der Kindleber Straße die Vorfahrt und kollidierte mit einer vorfahrtsberechtigten 51-jährigen Seat-Fahrerin. Die 22-Jährige wollte vom Parkplatz der Basketballarena auf die Kindleber Straße auffahren, übersah dabei den Seat. Verletzt wurde niemand. 2000 Euro Sachschaden entstanden.
  • Landespolizeiinspektion Gotha 27.02.2015
    Miniaturpferde entlaufen
    Berka/Werra (PI Eisenach) Bereits am Mittwochnachmittag wurde der Polizei Eisenach bekannt, dass zwei Amerikanische Miniaturpferde, ein roter Hengst und ein grau-brauner Hengst, von der Koppel entlaufen sind. Die Pferde haben eine Schulterhöhe von 77 Zentimeter. Die Koppel befindet sich in Vitzeroda nahe des Wasserbassins rechts über den Häusern in Richtung Friedhof. Während der Reparatur des Weidezaunes entliefen beide Tiere. Die Pferde wurden später in einem nahegelegenen Waldstück gesichtet. Der derzeitige Aufenthaltsort ist unbekannt. Eine Gefährdung der Pferde oder Dritte ist derzeit nicht bekannt. Wer hat die beiden Amerikanischen Miniaturpferde gesehen? Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.
  • Landespolizeiinspektion Gotha 26.02.2015
    Mit Gipskugel geworfen
    Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau) Eine 14-Jährige fühlte sich am Mittwochabend in der Straße Am Fürstenberg vermutlich durch Musik der Nachbarn gestört. Ihren Ärger machte sich die Schüler Luft. Sie nahm eine circa 15 Zentimeter große ausgehärtete Gipskugel, warf diese in Richtung der Wohnung einer 28-Jährigen. Die Kugel prallte jedoch am Balkon ab, landete auf dem Gehweg, zerbrach dort in zwei Hälften. Verletzt wurde durch das Werfen der Kugel niemand. Es wird wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Wegweiser

Aktionen

Thüringen Monitor - Alle Gutachten seit dem Jahr 2000 Logo ThueringenJahr

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen