15.02.2017
Landespolizeiinspektion Gera

Medieninformation

Frau überfallen - Täterporträt

Ergänzungsmeldung zur Medieninformation vom 10.02.2017

Täterporträt
Bild: Polizei Gera

Medieninformation vom 10.02.2017

Frau überfallen

Gera: Opfer eines Raubstraftat wurde eine Geraerin am Abend des 08.02.2017, gegen 22:45 Uhr in der Lasurstraße. Nachdem die 48-Jährige die Straßenbahn verließ und an ihrer Haustür angelangte, wurde sie von zwei unbekannten Männern auf Bargeld angesprochen. Die beiden Täter bedrängten die Frau und ergriffen aus deren mitgeführter Tasche den Geldbeutel. Mit dem darin befindlichen Bargeld entfernten sich die Täter in Richtung Dr. Donath-Straße. Die Geldbörse hinterließen sie am Tatort. Die Täter können wie folgt beschrieben werden:

männlich, 20-25 Jahre, 165-175 groß, schlank, gebräunte Haut, kurze dunkle Haare, bekleidet mit dunkelbraunem Parka mit Kapuze und Felleinsatz (Täter 1); männlich, 30-35 Jahre, 180-185 groß, schlank, rötliche zusammengebundene Rastalocken, sehr helle Hautfarbe, ungepflegter Vollbart, bekleidet mit schwarzer Stoffjacke (Täter 2). Beide Täter sprachen schlecht deutsch.
 

Bei Hinweisen zu den Täter bzw. zur Tat wenden Sie sich bitte an die Kriminalpolizei Gera, Tel. 0365 / 8234 1465.

Ergänzungsmeldung:
Im Zuge der polizeilichen Ermittlungen wurde mit Hilfe der Geschädigten ein Täterporträt erstellt.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Logo ThueringenJahr Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen