Einbruchschutz zahlt sich aus

Symbolbild der Kampagne K-Einbruch Nicht vergessen: Am 26. Oktober ist der "Tag des Einbruchschutzes"! mehr

Themen

    • Fahndung Symbolfoto

      Fahndung

      Die Fahndungen des Landeskriminalamts Thüringen (TLKA) mehr
    • Säulendiagramm Symbolgrafik

      Statistik

      Die Polizeiliche Kriminalstatistik und die Verkehrsunfallstatistik des Freistaats Thüringen mehr
    • Pbs Innen

      Prävention

      Informationen rund um das Thema Prävention mehr
    • Symbolfoto Gewalt, Quelle: ProPK

      Opferhilfe & Opferschutz

      Informationen rund um das Thema mehr
    • Symbolfoto Punktereform, Quelle: BMVI

      Neues Fahreignungs-Bewertungssystem

      Weiterführende Informationen des Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur mehr
    • Logo Kraftfahrtbundesamt

      Neues Punktesystem seit dem 1. Mai 2014

      Was hat sich geändert? Informationen des Kraftfahrt-Bundesamtes mehr

Medieninformationen

  • Landespolizeiinspektion Gotha 24.10.2014
    Schwarzfahrer in Gotha
    Gotha (LPI Gotha) Die Fahrkartenkontrolleure der Thüringer Waldbahn erwischten am 23.10.2014 insgesamt neun Personen, welche ohne gültige Fahrkarte die Straßenbahn benutzten. An diversen Haltestellen in der Innenstadt als auch in Waltershausen wurden die männlichen und weiblichen Schwarzfahrer kontrolliert. Gegen jeden dieser Personen wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.
  • Landespolizeiinspektion Saalfeld 24.10.2014
    Zigarettendiebe brechen in Tankstelle ein
    Schalkau, Landkreis Sonneberg: Auf Zigaretten hatten es unbekannte Täter in der Nacht zum Freitag in Schalkau abgesehen. Gegen 00.45 Uhr brachen sie gewaltsam die Eingangstür zur Tankstelle in der Eisfelder Straße auf und stahlen aus dem Verkaufsraum eine noch unbekannte Menge an Zigaretten. Die Diebe konnten anschließend flüchten und hinterließen Sachschäden in Höhe von mehreren hundert Euro. Nun ermittelt die Saalfelder Kriminalpolizei wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls und sucht dringend Zeugen. Hinweise zur Identität der Einbrecher nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 03672/417-1464 entgegen.
  • Landespolizeiinspektion Gotha 23.10.2014
    Ermittlungsverfahren der Kriminalpolizei Eisenach wegen illegalen Handel mit Methamphetamin in nicht geringen Mengen
    Eisenach (KPS Eisenach) Seit Juli 2014 führte die Kriminalpolizei Eisenach Observationen gegen einen 33-jährigen Drogenhändler aus Eisenach durch. Im Rahmen polizeilicher Maßnahmen konnte der Lieferant des Drogenhändlers ermittelt werden. Dabei handelte es sich um den 40-Jährigen, welcher in der Vergangenheit bereits einschlägig wegen Betäubungsmitteldelikten in Erscheinung getreten war. Im Rahmen einer intensiven Ermittlungstätigkeit und einer längerfristigen Observation wurde der 40-Jährige am 20.10.2014, 18:15 Uhr von zivilen Fahndungskräften in Eisenach vorläufig festgenommen. Bei einer Durchsuchung seiner Person wurden neben 15 Gramm Haschisch auch eine nicht geringe Mengen Methamphetamin (Crystal), circa 45 Gramm, aufgefunden und sichergestellt. Bei nachfolgenden Durchsuchungsmaßnahmen wurden weitere Betäubungsmittelutensilien sichergestellt. Die zuständige Staatsanwaltschaft stellte einen Haftantrag auf Untersuchungshaft beim Amtsgericht Meiningen, da mindestens 30 Verkaufshandlungen von Crystal sowie ein Verbrechenstatbestand ermittelt werden konnte. Zudem hatte der 40-Jährige Bewährung wegen einer Straftat im Betäubungsmittelbereich. Durch das Amtsgericht Meiningen wurde am 21.10.2014 die Untersuchungshaft angeordnet und der 40-Jährige in eine Justizvollzuganstalt verbracht.
  • Landespolizeiinspektion Saalfeld 23.10.2014
    Unbekannter Räuber gesucht
    Saalfeld, Landkreis Saalfeld-Rudolstadt: Nach einem mutmaßlichen Räuber fahndet die Polizei seit letzter Nacht in Saalfeld. Der Unbekannte soll einen jungen Mann am Mittwoch, gegen 22.45 Uhr, in der Langen Gasse zu Fuß verfolgt, geschlagen und ihm den Rucksack entrissen haben. Dabei erlitt das 24-jährige Opfer leichte Gesichtsverletzungen. Den Rucksack fand man später unweit des Tatortes. Da sich keinerlei Wertgegenstände darin befanden, wurde offenbar auch nichts daraus entwendet. Die Saalfelder Kripo ermittelt nun wegen des Verdachts des Raubes und sucht Hinweise zur Identität des Tatverdächtigen. Der Mann soll ca. 1,75m groß sein und trug ein dunkles Kapuzensweatshirt sowie eine weiße Hose. Informationen zur Aufklärung des genannten Falles nehmen die Ermittler der Saalfelder Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 03672/417-1464 entgegen.
  • Landespolizeiinspektion Suhl 23.10.2014
    Pressebericht vom 23.10.2014

    Auf dem Parkplatz des LIDL-Marktes in der Talstraße in Zella-Mehlis beschädigte eine PKW-Fahrerin am 22.10.2014 gegen 13.15 Uhr beim Ausparken einen lilafarbenen Daihatsu an dessen hinteren Stoßstange.

Beschaffung/Dienstleistungen

    • Polizeistern

      Beschaffungswesen

      Hier erfahren Sie mehr über die Aufgaben der für die Beschaffung zuständigen Mitarbeiter in der Landespolizeidirektion. Ein elektronisches Logistikmanagementsystem zum Beispiel bietet Möglichkeiten effektiver Beschaffungsbündelung. mehr
    • Bücher zum Vergaberecht

      Informationen der Vergabestelle

      Bei Beschränkter Ausschreibung und Freihändiger Vergabe ab einem Auftragswert von 25.000 € (ohne Umsatzsteuer) können die Ergebnisse der Zuschlagserteilung hier eingesehen werden. mehr

Ausgebrannte Polizeifahrzeuge
Die Staatsanwaltschaft Erfurt hat für sachdienliche Hinweise zum Brandanschlag auf Polizeifahrzeuge in Erfurt eine Belohnung in Höhe von 20.000 Euro ausgesetzt.

Crystal 1
Das neue Online-Präventionsangebot informiert über die Droge Crystal und die von ihr ausgehenden Gefahren.

Karriere bei der Thüringer Polizei
Umfangreiche Informationen zum Berufsbild, zu den Einstellungsvoraussetzungen, der Bewerbung, zur Ausbildung und den Karrierechancen in der Thüringer Polizei

Polizistin

Logo von propk
Internetportal www.polizei-beratung.de der Polizeien der Länder und des Bundes

Logo Hilfetelefon
Am Mittwoch, den 6. März 2013, wurde bundesweit der neue Notruf 08000 116 016 geschaltet. Das Angebot richtet sich an Frauen, die Opfer von häuslicher Gewalt, Stalking oder auch Mobbing werden.