Verkehrsunfallstatistik für 2014 vorgestellt

150325 Pk Unfallstatistik Thüringens Minister für Inneres und Kommunales, Dr. Holger Poppenhäger, hat am Mittwoch (25. März 2015) in Erfurt die Verkehrsunfallstatistik für das Jahr 2014 der Öffentlichkeit vorgestellt. Demnach wurden 2014 53.722 (- 0,7 Prozent) Verkehrsunfälle registriert. Das sind 388 Verkehrsunfälle weniger als im Vorjahr und der niedrigste Stand seit über 20 Jahren. 121 Verkehrsteilnehmer verunglückten tödlich. Das war eine Person weniger als 2013 und der zweitniedrigste Wert im Freistaat seit 1991. (Bildrechte TMIK) mehr

Themen

    • Fahndung Symbolfoto

      Fahndung

      Die Fahndungen des Landeskriminalamts Thüringen (TLKA) mehr
    • Säulendiagramm Symbolgrafik

      Statistik

      Die Polizeiliche Kriminalstatistik und die Verkehrsunfallstatistik des Freistaats Thüringen mehr
    • Blick in eine Beratungsstelle

      Prävention

      Informationen rund um das Thema Prävention mehr
    • Symbolfoto Gewalt, Quelle: ProPK

      Opferhilfe & Opferschutz

      Informationen rund um das Thema mehr
    • Unfallfahrzeug

      Verkehr

      Informationen zur Verkehrssicherheit und Unfallprävention mehr

Medieninformationen

  • Landeskriminalamt Thüringen 27.03.2015
    Information des LKA Thüringen zur heutigen Focus-Meldung i. S. NSU
    Zur heutigen Meldung des Focus unter dem Titel „Neue Panne bei Suche nach NSU-Trio / Thüringer Zielfahnder gingen 1998 Hinweis auf Wohnung der untergetauchten Neonazis nicht nach“ teilt das Landeskriminalamt Thü-ringen (TLKA) folgendes mit:
  • Landespolizeiinspektion Gotha 27.03.2015
    Alleinbeteiligt verunfallt
    Bufleben (LPI Gotha) Eine 28-Jährige befuhr am Freitag, gegen 05.45 Uhr, mit einem Kleintransporter die K 4 aus Warza kommend in Fahrtrichtung Bufleben. In einer Linkskurve folgte sie aus bislang unbekannten Gründen nicht dem Straßenverlauf, sondern kollidierte mit einem am rechten Straßenrand stehenden Baum. In der weiteren Folge geriet das Fahrzeug ins Schleudern. Nachfolgend kam der Kleintransporter nach rechts von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Nach Angaben der Fahrerin sei sie etwas auf der Fahrbahn ausgewichen. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit, musste abgeschleppt werden. Insgesamt 10000 Euro Sachschaden entstanden. Die 28-Jährige blieb unverletzt.
  • Landespolizeiinspektion Saalfeld 27.03.2015
    Streit zwischen Brüdern eskalierte
    Saalfeld, Landkreis Saalfeld-Rudolstadt: Ein Streit zwischen zwei Brüdern eskalierte letzte Nacht in Saalfeld. Mit über zwei Promille schlug ein Mann auf einem Parkplatz, gegen 21.30 Uhr zunächst auf das Auto seines Bruders ein, wobei eine Scheibe, ein Außenspiegel sowie die Fahrertür des Fords zu Bruch gingen. Die durch besorgte Zeugen hinzu gerufene Saalfelder Polizei stellte den Verdächtigen, ermahnte ihn und fertigte eine Anzeige. Offenbar hielt die Ermahnung jedoch nicht allzu lang an. Drei Stunden später begab sich der aufgebrachte Mann erneut zu seinem Bruder und verpasste diesem eine heftige Kopfnuss, sodass das Opfer eine blutende Wunde davon trug. Jetzt verstanden die wiederholt alarmierten Polizisten keinen Spaß mehr. Sie nahmen den 31-Jährigen umgehend in Gewahrsam und fuhren ihn zur Dienststelle. Dort bekam der Saalfelder in einer Zelle über Nacht ausreichend Gelegenheit, Alkohol abzubauen und sich wieder zu beruhigen.Ein Atemtest ergab bei dem Mann 2,06 Promille. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts der Körperverletzung, der Sachbeschädigung sowie der Bedrohung ermittelt. Zum Hintergrund des Streits wird derzeit noch ermittelt.
  • Landespolizeiinspektion Suhl 27.03.2015
    Pressebericht vom 27.03.2015

    Es gibt nichts, was nicht gestohlen wird. Das stellten Beamte des Inspektionsdienstes der Landespolizeiinspektion am 26.03.2015 bei einer Anzeigenaufnahme in einem Mehrfamilienhaus in der Albert-Schweitzer-Straße in Suhl fest.
  • Landeskriminalamt Thüringen 26.03.2015
    Ergebnisse der Durchsuchungen der StA Gera und des LKA Thüringen vom 24. und 25.03.2015 in mehreren Nutztierhaltungsanlagen
    Gemeinsame Medieninformation der Staatsanwaltschaft Gera und des Landeskriminalamtes Thüringen Nach ersten Feststellungen der untersuchenden Tierärzte und Experten ha-ben sich die Vorwürfe des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und das Arzneimittelgesetz erhärtet.

Beschaffung/Dienstleistungen

    • Polizeistern

      Beschaffungswesen

      Hier erfahren Sie mehr über die Aufgaben der für die Beschaffung zuständigen Mitarbeiter in der Landespolizeidirektion. Ein elektronisches Logistikmanagementsystem zum Beispiel bietet Möglichkeiten effektiver Beschaffungsbündelung. mehr
    • Bücher zum Vergaberecht

      Informationen der Vergabestelle

      Bei Beschränkter Ausschreibung und Freihändiger Vergabe ab einem Auftragswert von 25.000 € (ohne Umsatzsteuer) können die Ergebnisse der Zuschlagserteilung hier eingesehen werden. mehr

Karriere bei der Thüringer Polizei
Umfangreiche Informationen zum Berufsbild, zu den Einstellungsvoraussetzungen, der Bewerbung, zur Ausbildung und den Karrierechancen in der Thüringer Polizei

Crystal 1
Das neue Online-Präventionsangebot informiert über die Droge Crystal und die von ihr ausgehenden Gefahren.

Polizistin

Logo von propk
Internetportal www.polizei-beratung.de der Polizeien der Länder und des Bundes

Logo Hilfetelefon
Am Mittwoch, den 6. März 2013, wurde bundesweit der neue Notruf 08000 116 016 geschaltet. Das Angebot richtet sich an Frauen, die Opfer von häuslicher Gewalt, Stalking oder auch Mobbing werden.

Orchesterbild des PMK
Informationen zum Polizeimusikkorps Thüringen