Zweiter Besuch der Tatortfahnder

Tatortfahnder lassen sich Polizeiarbeit erklären Am 06.08.2014 waren die Schauspieler des Erfurter Tatortes Benjamin Kramme, Friedrich Mücke und Alina Levshin zum zweiten Mal Gäste der Landespolizeidirektion. Wie schon beim ersten Besuch im Mai 2013 ging es darum sich näher mit der polizeilichen Arbeit vertraut zu machen, um möglichst realitätsnah schauspielern zu können. mehr

Themen

    • Fahndung Symbolfoto

      Fahndung

      Die Fahndungen des Landeskriminalamts Thüringen (TLKA) mehr
    • Säulendiagramm Symbolgrafik

      Statistik

      Die Polizeiliche Kriminalstatistik und die Verkehrsunfallstatistik des Freistaats Thüringen mehr
    • Pbs Innen

      Prävention

      Informationen rund um das Thema Prävention mehr
    • Symbolfoto Gewalt, Quelle: ProPK

      Opferhilfe & Opferschutz

      Informationen rund um das Thema mehr
    • Symbolfoto Punktereform, Quelle: BMVI

      Neues Fahreignungs-Bewertungssystem

      Weiterführende Informationen des Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur mehr
    • Logo Kraftfahrtbundesamt

      Neues Punktesystem seit dem 1. Mai 2014

      Was hat sich geändert? Informationen des Kraftfahrt-Bundesamtes mehr

Medieninformationen

  • Landespolizeiinspektion Gotha 19.08.2014
    Alleinbeteiligt verunfallt
    Großbreitenbach (PI Arnstadt-Ilmenau) Mit dem Schrecken davon gekommen ist eine 58-jährige Opel-Fahrerin bei einem Verkehrsunfall auf der Straße Hohe Tanne am Montagnachmittag. Beim Befahren eines kurvenreichen Streckenabschnittes geriet der Pkw auf die Bankette. In der weiteren Folge verlor die Frau die Kontrolle über das Fahrzeug und durchfuhr einen Regenablaufgraben. Dort kippte der Opel auf die Fahrseite und blieb darauf liegen. Die 58-Jährige blieb unverletzt. An dem Pkw entstand 7000 Euro Sachschaden.
  • Landespolizeiinspektion Suhl 19.08.2014
    Pressebericht vom 19.08.2014

    Gegen 20.20 Uhr befuhr am 18.08.2014 eine junge Frau mit ihrem PKW Seat die Straße von Goldlauter in Richtung Lauter.
  • Landespolizeiinspektion Gotha 18.08.2014
    Kind angefahren
    Eisenach (PI Eisenach) Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 48-jährigen Renault-Fahrer und einem siebenjährigen Radfahrer kam es am Sonntagnachmittag auf der Stedtfelder Straße. Der 48-Jährige führte eine Probefahrt durch, testete hierbei durch verschieden Bremsmanöver das Auto. In einer Kurve verlor er auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über das Fahrzeug, schleuderte gegen eine Leitplanke und kollidierte auf einem Radweg frontal mit dem Kind. Dieses stürzte und verletzte sich leicht. Bei der Unfallaufnahme stellte sich schließlich heraus, dass der 48-Jährige keinen gültigen Führerschein besitzt und mit 1,26 Promille auch nicht fahrtauglich war. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Gegen den Mann wird nun u.a. wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahren ohne Fahrerlaubnis und fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.
  • Landespolizeiinspektion Suhl 18.08.2014
    Pressebericht vom 15.08.2014

    Vom 14.08.2014, 16.45 Uhr, bis zum 15.08.2014, 3.15 Uhr, entwendeten unbekannte Täter aus dem Tank eines Baggers ca. 200 Liter Dieselkraftstoff.
  • Landespolizeiinspektion Nordhausen 15.08.2014
    Fahndung läuft weiter auf Hochtouren
    Kriminalpolizei bittet um Mithilfe

Beschaffung/Dienstleistungen

    • Polizeistern

      Beschaffungswesen

      Hier erfahren Sie mehr über die Aufgaben der für die Beschaffung zuständigen Mitarbeiter in der Landespolizeidirektion. Ein elektronisches Logistikmanagementsystem zum Beispiel bietet Möglichkeiten effektiver Beschaffungsbündelung. mehr
    • Bücher zum Vergaberecht

      Informationen der Vergabestelle

      Bei Beschränkter Ausschreibung und Freihändiger Vergabe ab einem Auftragswert von 25.000 € (ohne Umsatzsteuer) können die Ergebnisse der Zuschlagserteilung hier eingesehen werden. mehr

Ausgebrannte Polizeifahrzeuge
Die Staatsanwaltschaft Erfurt hat für sachdienliche Hinweise zum Brandanschlag auf Polizeifahrzeuge in Erfurt eine Belohnung in Höhe von 20.000 Euro ausgesetzt.

Karriere bei der Thüringer Polizei
Umfangreiche Informationen zum Berufsbild, zu den Einstellungsvoraussetzungen, der Bewerbung, zur Ausbildung und den Karrierechancen in der Thüringer Polizei

Polizistin

Logo von propk
Internetportal www.polizei-beratung.de der Polizeien der Länder und des Bundes

Logo Hilfetelefon
Am Mittwoch, den 6. März 2013, wurde bundesweit der neue Notruf 08000 116 016 geschaltet. Das Angebot richtet sich an Frauen, die Opfer von häuslicher Gewalt, Stalking oder auch Mobbing werden.