Das Thüringer Gesetz über den Brandschutz, die Allgemeine Hilfe und den Katastrophenschutz legt fest, dass der Brandschutz und die Allgemeine Hilfe von den Gemeinden zu tragen sind. Es weist aber den Landkreisen sowie dem Freistaat Thüringen Aufgaben zur Unterstützung zu. So verpflichtete der Gesetzgeber den Freistaat u.a. zur Einrichtung und Unterhaltung einer zentralen Ausbildungsstätte. Am 13. Mai 1991 wurde auf Erlaß des Thüringer Innenministers die Thüringer Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule in Bad Köstritz errichtet.

Die Feuerwehren und Katastropenschutzeinheiten in Thüringen erfüllen Aufgaben der Gefahrenabwehr die tendenziell immer umfangreicher und komplizierter werden. Es treten neben Bränden (das sind nur noch ca. 11,6% der Einsätze) immer häufiger technische Hilfeleistungen bei Unfällen, die Abwehr von Umweltgefahren durch gefährliche Stoffe und ionisierende Strahlung, die Notfallrettung und anderes in den Mittelpunkt der Aufgabenerfüllung.

Lehrgangsarten

    • Fuehrungsausbildung

      Führungsausbildung

      Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam mehr
    • Technische Ausbildung

      Technische Ausbildung

      Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam mehr
    • Fortbildung

      Fortbildung

      Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam mehr
    • Laufbahnausbildung

      Laufbahnausbildung

      Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam mehr

Schulleiter
Schulleiter
Speisesaal-kopie
Lorem ipsum dolor

Einsatzwoerterbuch

Lehrgangsplan 2017