Bildungsland Thüringen

Bildung ist der wichtigste Baustein für unsere Zukunft. In Thüringen schaffen wir dafür beste Rahmenbedingungen. Unser Ziel ist es, Thüringen zum Bildungsland Nummer 1 zu machen.

Wir wollen, dass jedes Kind die Möglichkeit hat, seine Talente und Fähigkeiten zu entfalten. Und dafür schaffen wir Voraussetzungen. Wir haben das Recht auf individuelle Förderung verbindlich im Schulgesetz verankert. In den Thüringer Schulen steht das Kind im Mittelpunkt – mit seinen Stärken, die es zu fördern gilt, und mit seinen Schwächen, bei denen es Unterstützung braucht. Wir sichern Chancengleichheit für alle.

Deshalb haben wir das längere gemeinsame Lernen an den Thüringer Gemeinschaftsschulen eingeführt. Damit kommen wir auch einem Wunsch vieler Eltern nach. 
 

Schülerin und Schüler halten ihre Daumen nach oben / Quelle: Tomasz Trojanowski _Fotolia

Lebenslanges Lernen wird immer wichtiger. Das beginnt bei der frühkindlichen Förderung und in den Kindertageseinrichtungen, geht über Grundschulen und weiterführende Schulen, die Berufsbildenden Schulen, Hochschulen und Universitäten. Die Qualifiziering des pädagogischen Personales und die Erwachsenenbildung haben in Thüringen einen hohen Stellenwert.

Thüringen gehört schon jetzt zur Spitze im Vergleich der Bildungssysteme – so der Befund des Bildungsmonitors 2012. Er bestätigt den bildungspolitischen Kurs der Landesregierung. Unsere Reformen wirken.

Wegweiser

Aktionen

Thüringen Monitor - Alle Gutachten seit dem Jahr 2000 Logo ThueringenJahr

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen