Salzmann-Preis 2012

Mit dem Salzmann-Preis des Freistaats Thüringen zeichnete Bildungsminister Christoph Matschie am 7. Dezember 2012 zehn Persönlichkeiten aus, die sich im Bereich der frühkindlichen, schulischen und außerschulischen Bildung sowie im Ehrenamt besonders verdient gemacht haben. Die erstmals vergebene Auszeichnung ist nach dem Thüringer Theologen und Pädagogen Christian Gotthilf Salzmann benannt, der 1784 in Schnepfenthal eine eigene Erziehungsanstalt gründete, den Vorläufer des heutigen Spezialgymnasiums für Sprachen.

Matschie gratulierte und dankte allen Preisträgern: „So unterschiedlich das Engagement der Preisträger auch ist, alle eint das gemeinsame Ziel: Sie wollen eine bessere Bildung für unsere Kinder. Ob als Lehrer oder Schülersprecherin, Erzieherin oder Therapeutin, Ausbilder, Hausmeister, Elternvertreter und Schulleiter. Jeder Einzelne leistet einen wichtigen Beitrag, um unsere Bildungslandschaft zukunftsfähig zu machen. Dass dabei vielfach neue Wege beschritten werden, ist ganz im Sinne von Christian Gotthilf Salzmann.“

Der Salzmann-Preis wird in Anerkennung und Würdigung von langjährigen Verdiensten und eines engagierten, verantwortungsbewussten Wirkens im Bildungsbereich vergeben. Die diesjährigen Preisträger wurden von einer unabhängigen Jury aus 47 Vorschlägen ausgewählt. Die Auszeichnung soll ab diesem Jahr jährlich vergeben werden.

Die Preisträger des Salzmann-Preises 2012:

  • Beate Schneider, Erzieherin an der Rieth-Grundschule in Erfurt
  • Sarah Blasek, Kreisschülervertretung Erfurt
  • Kerstin Mieth, Leiterin der Frühförderstelle in Jena (QuerWege e.V.)
  • Götz Patzer, Lehrer am Staatlichen Berufsbildungszentrum Jena-Göschwitz
  • Sören Prüfer, Landeselternvertretung
  • Hans-Jürgen Voit, Schulleiter der Ostschule Gera
  • Dagmar Guthmann, Leiterin der Kita „Regenbogen“ in Jena
  • Anita Schöndube, Verein Lerndorf Trusetal e.V.
  • Khalil Osso, Dolmetscher und Integrationshelfer an der Humboldt-Grundschule in Erfurt
  • Thomas Steffen, Hausmeister am Ernst-Abbe-Gymnasium in Eisenach

Weitere Informationen zu den Preisträgern

Der Salzmann-Preis wurde von Minister Matschie am Freitag, dem 7. Dezember 2012, 17:00 Uhr, in der Thüringer Staatskanzlei in Erfurt verliehen.

Fotos: Marcus Scheidel.

Salzmann-Preis 2012

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Logo Schöffenwahlen 2018 Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen