14.07.2017
Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

Medieninformation

Sportstaatssekretärin Ohler nimmt an Siegerehrung und Preisverleihung zur Lotto Thüringen Ladies Tour teil

Bereits am Mittwoch, 12. Juli 2017, ist mit dem Prolog in Gera die diesjährige „Lotto Thüringen Ladies Tour“ – ehemals „Internationale Thüringen-Rundfahrt der Frauen“ – gestartet. Noch bis zum 18. Juli 2017 führt die in der Sportwelt hoch angesehene Radrennfahrt über sechs Etappen mit insgesamt 563 Kilometern durch Thüringen. Etappenorte (jeweils Start und Zielort) sind neben Gera auch Schleiz, Dörtendorf, Weimar, Schmölln, Greiz und Gotha.

Sportsstaatssekretärin Gabi Ohler wird am Finaltag vor Ort dabei sein, um an der Siegerehrung und der Verleihung des „Amy-Gillett-Preises“ teilzunehmen: „Die hochkarätige Radtour ist auch in diesem Jahr eines der sportlichen Highlights im Freistaat. Teams aus der ganzen Welt kommen hierher, um sich auf unseren anspruchsvollen Rennstrecken miteinander zu messen. Das zeigt, dass Thüringen an Attraktivität mit großen Wettbewerben durchaus mithalten kann.“

Am Start sind insgesamt 18 Teams mit je sechs Fahrerinnen. Neben den Profi-Teams, wie zum Beispiel B. Canyon, DROPS oder United Healthcare Pro Cycling, sind auch die Nationalmannschaften aus den Niederlanden, den USA, Deutschland, Australien, Norwegen und Polen am Start. „Besonders stolz sind wir darauf, dass mit dem Maxx-Solar Lindig-Team unter der Leitung der ehemaligen Weltklasse-Rennfahrerin Vera Hohlfeld aus Erfurt das einzige Amateur-Team im Fahrerfeld aus Thüringen kommt. Wir drücken ganz fest die Daumen“, so Ohler.

Das Thüringer Sportministerium hat die Organisation und Durchführung der Veranstaltung auch in diesem Jahr mit einer Projektförderung in Höhe von 10.000 Euro unterstützt. Gekämpft wird neben dem Gesamtsieg der Rundfahrt um weitere sechs Wertungstrikots: Sprint, Berg, beste Nachwuchsfahrerin, aktivste Fahrerin, beste deutsche Fahrerin, beste Amateurfahrerin.

Die Siegerehrung und Preisverleihung findet am Dienstag, 18. Juli 2017, ab zirka 13:30 Uhr, nach der Zieleinfahrt auf dem Hauptmarkt in Gotha statt.

Weitere Informationen: www.lottothueringen-ladies-tour.de

Zum Hintergrund:

Der Amy-Gillett-Preis wird im Gedenken an die im Jahr 2005 im Vorfeld der Thüringen-Rundfahrt bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommene australische Radsportlerin Amy Gillett seit 2006 verliehen. Vergabeverfahren und Kriterien für die Preisverleihung wurden in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen der Rundfahrt festgelegt.

Nach Entscheid einer Jury aus dem Rundfahrt-Team wird der Preis an eine Teilnehmerin unter Beachtung folgender Kriterien verliehen:

  • außergewöhnliche sportliche Leistung während der Rundfahrt

  • Comeback nach langer Krankheit oder Verletzung

  • besondere Mannschaftsdienlichkeit

  • besondere Fairness.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Logo ThueringenJahr Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen