11.04.2018
Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

Medieninformation

3,3 Millionen Euro für Talentförderung an Thüringer Schulen

Holter: „Nachhaltiger Impuls für Begabungsförderung“

Am morgigen Donnerstag (12. April 2018) findet in Bad Berka das erste Treffen der Thüringer Schulen statt, die eine Förderung im Rahmen der Bund-Länder-Initiative „Leistung macht Schule“ erhalten. Das Netzwerktreffen, an dem auch Minister Holter teilnehmen wird, dient dem Kennenlernen der beteiligten Akteure und bildet die Grundlage für enge Kooperationen und den regelmäßigen Austausch der kommenden Jahre.

Die gemeinsame von Bund und Ländern getragene „Initiative zur Förderung leistungsstarker und potenziell leistungsfähiger Schülerinnen und Schüler“ wurde von der Kultusministerkonferenz im November 2016 beschlossen. Jetzt startet das Projekt an deutschlandweit 300 Schulen – darunter acht Thüringer Schulen. Im Kern geht es darum, Schulentwicklungsprozesse zu initiieren, die dafür sorgen, dass Schülerinnen und Schüler aller Schularten ihre Leistungspotenziale noch besser entfalten können.

Thüringens Bildungsminister Helmut Holter: „Alle Kinder und Jugendliche sollen einen bestmöglichen Lern- und Bildungserfolg erreichen können. Deshalb setzen wir auf die individuelle Förderung. So wollen wir auch Talente entdecken und ihre Leistungspotenziale ganz gezielt fördern.“ Holter betont den langfristigen Charakter des Projektes: „Die Initiative ist für einen Zeitraum von zehn Jahren konzipiert. Sie wird wissenschaftlich begleitet. Davon verspreche ich mir auch wichtige Impulse für die Qualitätsentwicklung des Bildungssystems insgesamt.“

Für die Finanzierung der Initiative stellen Bund und Länder zu gleichen Teilen insgesamt 125 Millionen Euro über den Gesamtzeitraum von zehn Jahren bereit. Davon stehen über 3,3 Millionen Euro für Thüringer Schulen bereit.

Unter den acht in der Startphase am Programm mitwirkenden Thüringer Schulen sind zwei Grundschulen, drei Gemeinschaftsschulen und drei Gymnasien:

  • Staatliche Grundschule „Ziolkowski“ Ilmenau

  • Nordschule Jena, Staatliche Grundschule

  • Lobdeburgschule Jena

  • Friedrich-Schiller-Schule Erfurt

  • Staatliche Gemeinschaftsschule Stadtilm

  • Goetheschule Ilmenau

  • Carl-Zeiss-Gymnasium Jena

  • Staatliches Gymnasium „Albert Schweitzer“ Erfurt

Weitere Thüringer Schulen können in den kommenden Jahren in das Programm aufgenommen werden.



Informationen zur Initiative:
www.bmbf.de/de/leistung-macht-schule-3641.html


Terminhinweis:
Grußwort des Ministers Helmut Holter zum 1. Thüringer Netzwerktreffen „Leistung macht Schule“

Ort:
Bad Berka, Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien, Heinrich-Heine-Allee 2-4

Zeit:
Donnerstag, 12. April 2018, 09:30 Uhr


Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen.


Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Logo Schöffenwahlen 2018 Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen