10.11.2017
Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

Medieninformation

Thüringen zeichnet Schülerinnen und Schüler für erfolgreiche Teilnahmen an Wettbewerben aus

Am Mittwoch, dem 15. November 2015, werden im Jenaer Sportgymnasium die in diesem Jahr siegreichen Thüringer Schulmannschaften beim Bundeswettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ ausgezeichnet. Zudem werden Thüringer Schülerinnen und Schüler geehrt, die bei internationalen und nationalen schulischen Wettbewerben etwa in Chemie, Informatik und Geschichte herausragende Ergebnisse erzielen konnten.

Die Ehrungen werden Thüringens Minister für Bildung, Jugend und Sport, Helmut Holter, und die stellvertretende Regionalgeschäftsführerin der AOK PLUS, Alexandra Krumbein, vornehmen.

Im Rahmen der Veranstaltung findet zudem die Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung zwischen der AOK PLUS und dem Bildungsministerium zur Förderung und Unterstützung der Thüringer Schulmannschaften und Teilnehmer am Bundeswettbewerb der Schulen JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA/JUGEND TRAINIERT FÜR PARALYMPICS 2017/18 statt.

Zeit:
Mittwoch, 15. November 2017, 15:00 bis ca. 18:00 Uhr

Ort:
Jena, Mensa des Sportgymnasiums „Joh. Chr. Fr. GutsMuths" Jena, Wöllnitzer Str. 40


Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen