Mirjam Kruppa

Mirjam Kruppa Hq Klein Rechtsanwältin mit Schwerpunkt im Ausländer- und Asylrecht und Fachanwältin für Verwaltungsrecht, ist seit Mai 2015 die Beauftragte des Freistaates Thüringen für Integration, Migration und Flüchtlinge (Bild: Tino Magiera) mehr
Integrationspreis

Integrationspreis 2015


In Thüringen leben derzeit Menschen aus über 130 Nationen zusammen. Für ein gutes Miteinander setzen sich täglich viele Menschen, ehrenamtlich in rein privatem Engagement, in kleineren Vereinen oder größeren Verbänden organisiert, ein. Sie leisten einen unverzichtbaren Beitrag zur Stärkung Thüringer Willkommenskultur und der Gestaltung einer gemeinsamen Zukunft in unserem Freistaat.

Der Thüringer Integrationspreis soll auch im Jahr 2015 Engagierte der Integrations- und Flüchtlingsarbeit würdigen; gleichzeitig auch diese Arbeit bei der Bevölkerung bekannter machen, um sie stärker für das Thema Integration zu sensibilisieren, „Nachahmer“ zu finden und für die Mitarbeit an dieser interessanten Aufgabe zu motivieren.

Ich hoffe auf rege Beteiligung und zahlreiche Bewerbungen, um die Vielzahl von Projekten aus unterschiedlichsten gesellschaftlichen Bereichen z.B. Flüchtlingssozialarbeit, Sport, Arbeit und Wirtschaft, Kinder- und Jugendarbeit, Bildung, Spracherwerb, Nachbarschaftshilfe und Patenschaften, näher kennenzulernen. Dabei liegt mir engagierte ehrenamtliche Arbeit besonders am Herzen, die gerade in Zeiten steigender Flüchtlings- und Asylbewerberzahlen unerlässlich und bedeutungsvoll für unser Zusammenleben in Thüringen ist.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungen und Vorschläge bis zum 30. August 2015 (Einsendeschluss) ein. Ich erwarte sie gespannt und freue mich darauf.

Mirjam Kruppa

Themen

    • Projektförderung

      Hinweise zur Vergabe von Zuwendungen mehr
    • Ausländer in Thüringen

      Einige Daten und Fakten mehr
    • Gesetze und Verordnungen

      Für Einwanderer, Asylbewerber und Flüchtlinge relevante Rechtsvorschriften mehr
    • Zugewanderte beraten

      Ansprechpartner und Adressen auf Landes- und Bundesebene mehr

Termine

  • 05.06.2015

    • Beauftragte für Integration, Migration und Flüchtlinge
      10:00
      Zu Gast bei der WBG Erfurt
      Mirjam Kruppa wird als Beauftragte für Integration, Migration und Flüchtlinge einen Impulsvortrag über den Zusammenhang von Wohn- und Integrationssituation halten.
      WBG Erfurt
  • 13.06.2015

    • Beauftragte für Integration, Migration und Flüchtlinge
      11:00
      'Tag der offenen Tür' im Thüringer Landtag
      Die Beauftragte für Integration, Migration und Flüchtlinge wird ab 13:00 Uhr am Infomobil der Verbraucherzentrale dem interessierten Publikum zur Verfügung stehen.
      Info
  • 15.06.2015

    • Beauftragte für Integration, Migration und Flüchtlinge
      10:00
      Reguläre Sitzung des LJHA
      Die Beauftragte für Integration, Migration und Flüchtlinge ist beratendes Mitglied in diesem Ausschuss
      Landesjugendring Thueringen e.V.

Medieninformationen

Lesestoff

    • Mdi Logo Mit-rand-hell.png

      Mediendienst

      ... ist ein Projekt des "Rats für Migration e.V.", einem bundesweiten Zusammenschluss von Migrationsforschern, der wesentliche Informationen zu den Themenfeldern Migration, Integration und Asyl in Deutschland bündelt. mehr
    • Migazin Logo

      MIGazin

      ... ist ein unabhängiges Online-Magazin mit Themen rund um Integration und Migration in Deutschland. Außerdem ist es ein Online-Portal für alle, die an einer niveauvollen und sachlichen Diskussion und Auseinandersetzung mit der Thematik interessiert sind. mehr
    • Bpb Logo Rgb

      Grundlagendossier Migration

      Das Themendossier beschäftigt sich mit den kontrovers diskutierten Themen Zuwanderung und Integration in Deutschland, zeigt, wie das Zuwanderungs- und Asylrecht auf europäischer Ebene geregelt wird und bietet Daten, Fakten und Einschätzungen zu den globalen Trends im Migrationsgeschehen. mehr
    • Bpb Logo Rgb

      Migration

      Sammlung von Materialien zu Migration und Integration mehr

Information - partially in English

    • Logo.jpg

      Make it in Germany

      ... is the German multilingual “Welcome” portal addressing qualified professionals all over the world. It informs about career opportunities, shows how to organize the move hither and provides information about the sectors in search of skilled workers. mehr
    • Moving To Germany Box Top

      moving to germany (German! version)

      Another online portal about working and living in Germany that aims to improve the availability of information to all persons interested in immigration. mehr
    • Logo Tiwk Top De

      Thuringian Initiative Welcoming Culture

      ... is an association of relevant actors in politics, administration, economy and society that are working to enshrine appreciation, recognition and integration in working life and on a social level. The aim is to establish a welcoming culture, that shows how tolerant and cosmopolitan Thuringia is. mehr
    • Top-teaser Welcome Center 2 01

      Welcome Center Thuringia

      As a part of the Thuringian agency for recruiting skilled employees, the WCT provides foreign professionals specific assistance and support in order to facilitate their immigration and integration. It is the single point of contact in Thuringia for foreign professionals who want to work and live in Thuringia and for companies that strive to win and integrate them among their staff. mehr

Bundesweite Projekte und Aktionen

    • Ikw Logo

      Interkulturelle Woche 2015: Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt.

      Die Interkulturelle Woche wird 40 Jahre. Hier finden Sie Werbe- und Aktionsmaterial für das Jahr 2015, 'good practice' Beispiele, Textbausteine und weitere Anregungen zur Programmgestaltung. mehr
    • Ddt2015 Logo Bild

      Charta der Vielfalt / Diversity Tag

      Eine Unternehmensinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen. Alljährlich wird der Diversity-Tag mit einer Fülle an Aktionen begangen, die zeigen, wie Unternehmen und Institutionen durch Vielfalt ihre Position stärken und aktuelle gesellschaftspolitische Fragen besser bewältigen. mehr
    • Bfdt

      Bündnis für Demokratie und Toleranz

      ... soll das zivilgesellschaftliche Engagement für Demokratie und Toleranz - gegen Extremismus und Gewalt bündeln und vernetzen, um ihm eine größere Resonanz in der Öffentlichkeit zu verschaffen. Damit ist das BfDT der zentrale Ansprechpartner und Impulsgeber der Zivilgesellschaft in allen Feldern der praktischen Demokratie- und Toleranzförderung. mehr
    • Civis Logo 2

      Civis – Europas Medienpreis für Integration

      Die CIVIS Medienstiftung will Interkulturelle Verständigung und europäische Integration unterstützen, Journalisten und Medienschaffende in Deutschland und Europa für die Themen Migration, Integration und kulturelle Vielfalt sensibilisieren, den innovativen und professionellen Umgang mit der Entwicklung in der europäischen Einwanderungsgesellschaft fördern. mehr

Goethei
Mit dem Internetportal „Mein Weg nach Deutschland“ will das Goethe-Institut den Übergang zwischen Informationsangeboten im Ausland und Integrationsmaßnahmen in Deutschland optimieren.

Logo Gross
Mit dem Portal „Ich-will-deutsch-lernen“ stellt der Deutsche Volkshochschul-Verband ein Instrument zur Unterstützung der sprachlichen, gesellschaftlichen und beruflichen Integration von Zugewanderten zur Verfügung. Das Angebot umfasst die Niveaustufen A1 – B2 sowie einen umfangreichen Teil mit Übungen zum Lesen und Schreiben lernen. Die Dienste des Portals werden kostenlos gewährt.

Logo Anerkennung
Information about recognition and / or harmonization of academic and vocational qualifications - available in multiple languages / Informationen über Anerkennung und / oder Angleichung von schulischen und beruflichen Abschlüsse - in mehreren Sprachen verfügbar.

Unbenannt 3
Advice for students, visiting scholars, employees, au pair and other immigrants available in ten languages.

Engg 2
Der Preis für herausragende kommunale Beispiele zur Migration und Entwicklung.

Bkg-header
Die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) setzt sich dafür ein, die positiven Wirkungen einer Vernetzung von Migration und Entwicklung in Städten und Gemeinden gewinnbringend zu nutzen: für die Stärkung der kommunalen Entwicklungspolitik, die Verbesserung der interkulturellen Kompetenz sowie die Förderung der Integration.