30 Preisträger beim Jungen Literaturforum Hessen-Thüringen 2015/2016

Kulturminister Hoff wünscht Nachwuchsautoren Kreativität und jede Menge Lust am Schreiben

Mehr als 600 Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 bis 25 Jahren haben sich am 33. Wettbewerb des Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen beteiligt. Die 30 Preisträger wurden von einer unabhängigen Jury ausgewählt. Ihre eingereichten Texte überzeugten die Jury durch den kreativen Umgang mit Sprache und der Fähigkeit, Ideen in gute Geschichten umzusetzen. Der Literaturwettbewerb wird von der Thüringer Staatskanzlei und dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst gemeinsam ausgetragen und von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen unterstützt.  Alle 30 ausgezeichneten Texte erscheinen in der Anthologie „Nagelprobe“. 16 Preisträger werden zu einem Schreibworkshop eingeladen und zehn Preisträger erhalten darüber hinaus ein Preisgeld von 800 Euro. Zusätzlich zu den Landespreisen erhält ein Hauptpreisträger noch den hr2-Literaturpreis des Hessischen Rundfunks. 16 Preisträger wurden zu einem Schreibworkshop eingeladen und zehn Preisträger erhielten darüber hinaus ein Preisgeld von 800 Euro.

Thüringens Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei, Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, würdigt die Preisträger als kreative junge Sprachkünstler, die ihr literarisches Können unter Beweis gestellt haben: „Das Literaturforum ist für die Nachwuchsautoren eine gute Gelegenheit sich auszutauschen und zu zeigen, was sie drauf haben. Ich gratuliere den jungen Preisträgern zu ihrem Erfolg und wünsche Ihnen weiterhin gute Ideen, Kreativität – und jede Menge Lust am Schreiben.“

Die Preisverleihung fand am 30. April 2016 im Jugendtheater „Die Schotte“ in Erfurt statt.

Hauptpreisträger:

  • Jonathan Fei, Antrifttal (Vogelsbergkreis / Hessen)
  • Manon Hopf, Wiesbaden (Hessen)
  • Katharina Korbach, Wiesbaden (Hessen)
  • Viviana Macaluso, Frankfurt a. M. (Hessen)
  • Julia Pfeifer, Gießen (Hessen)
  • Martin Piekar, Bad Soden (Main-Taunus-Kreis / Hessen)
  • Milena Maren Röthig, Kassel (Hessen)
  • Katharina Schröder, Groß-Rohrheim (Kreis Bergstraße / Hessen)
  • Dominik Christopher Storck, Ober-Ramstadt (Landkreis Darmstadt-Dieburg / Hessen)
  • Elisa Wächtershäuser, Butzbach-Ebersgöns (Wetteraukreis / Hessen)

Werkstattpreisträger:

  • Caroline Benz, Alsfeld (Vogelsbergkreis / Hessen)
  • Lisa Harres, Darmstadt ( Hessen)
  • Leonie Klendauer, Wiesbaden (Hessen)
  • Marcella Melien, Wiesbaden (Hessen)
  • Zacharias Stegmaier, Höchst (Odenwaldkreis / Hessen)
  • Lina Thiede, Gießen (Hessen)

Anthologiepreisträger:

  • Ariane Dreisbach, Bad Homburg (Hochtaunuskreis / Hessen)
  • Florian Ernst, Jena (Thüringen)
  • Lisa Goldschmidt, Frankfurt a.M. (Hessen)
  • Jasmin Jablonski, Groß-Umstadt (Hessen)
  • Helena Kieß, Frankfurt a. M. (Hessen)
  • Isabella Knöll, Frankfurt a. M. (Hessen)
  • Maximilian Lipski, Schmalkalden (Thüringen)
  • Lennardt Loß, Jena (Thüringen)
  • Lea Massel, Hilders-Wickers (Landkreis Fulda / Hessen)
  • Marie Schmalfuß, Gera (Thüringen)
  • Sarah-Maria Thumbeck, Marburg (Hessen)
  • Kerstin Uebele, Bad Nauheim (Wetteraukreis / Hessen)
  • Livia Weller, Erbach (Odenwaldkreis / Hessen)
  • Robert Wenzl, Jena (Thüringen)

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen