Bildende Kunst

Im Freistaat Thüringen leben rund 600 Bildende Künstler sowie Künstler, die im Bereich der angewandten Kunst tätig sind. Mehr als die Hälfte von Ihnen ist Mitglied im Verband Bildender Künstler Thüringens e.V. Die Künstler aus den angewandten Bereichen sind im Verband der Thüringer Kunsthandwerker organisiert. 1990 gründete sich die freie Künstlervereinigung "D 206 - Die Thüringer Sezession", der zur Zeit 18 Künstler und Kunsthistoriker angehören.

Die Wende 1989 entließ die Künstler aus staatlicher Bevormundung und gab ihnen die verfassungsgemäß garantierte Freiheit künstlerischen Schaffens. Der Zusammenbruch des Auftragswesens hatte jedoch gravierende existenzielle Konsequenzen. Die ehemaligen Strukturen künstlerischer Existenzsicherung waren nicht sofort durch andere ersetzbar.

Es war und ist deshalb die Aufgabe des Landes Thüringen, langfristig die Rahmenbedingungen zu fördern, in denen sich künstlerische Kreativität entfalten kann. Dazu gehören im Besonderen die Möglichkeiten, die im Atelier entstandenen Kunstwerke öffentlich vorzustellen und Künstler mit ihren Arbeiten einem breiten Publikum bekannt zu machen. Der Freistaat Thüringen unterstützte aus diesem Grund in erster Linie zeitlich befristete künstlerischer Projekte sowie Ausstellungen in kommunalen Galerien, Vereinsgalerien oder Kunstmuseen im Freistaat Thüringen.


Verband Bildender Künstler Thüringen e.V.
Krämerbrücke 4
99084 Erfurt
Tel.: 03 61 - 6 42 25 71



 

 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen