Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie

Referat Restaurierung/Konservierung

 Arn3886 Ausschnitt Bearb
Restauratoren bei der Arbeit (Foto: H. Arnold, TLDA, Weimar)


Archäologische Objekte sind infolge langer Bodenlagerung durch chemische und physikalische Prozesse in ihrer Beschaffenheit stark verändert worden. Korrosionsprozesse an Metall- und Glasobjekten, der Abbau organischer Materialien und mechanische Einflüsse haben die Funde oft bis zur Unkenntlichkeit in Form und Eigenschaften verändert.

Durch konservatorische und restauratorische Maßnahmen werden die Funde vor weiteren Zerfall bewahrt und für wissenschaftliche Auswertung erschlossen. Der Einsatz vielfältiger Untersuchungsverfahren gibt Aufschluss über Form, Material, Eigenschaften, Herstellungstechniken und Gebrauch der Objekte. Die Verantwortung des Restaurators erstreckt sich aber nicht nur auf den Augenblick in dem die Bodenfunde durch den Restaurator bearbeitet werden, sondern auch auf die Zeit danach im Magazin oder in einer Präsentation.
 

Leiter: Dr. Tim Schüler
Humboldtstraße 11
99423 Weimar
 0361 - 57 3223 345
tim.schueler{at}tlda.thueringen{punkt}de

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen