Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie

Anthropologie

Anthropologe Bei Der Arbeit
Aus der Arbeit des Anthropologen (Foto: H. Arnold, TLDA, Weimar)

Primärer Gegenstand der Anthropologie am Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie ist die wissenschaftliche Untersuchung menschlicher Überreste aus archäologischen Fundzusammenhängen.

Aus Knochen und Zähnen – seltener auch aus mumifiziertem Weichgewebe und Haaren – werden Rückschlüsse auf die verstorbenen Personen (Geschlecht, Sterbealter, Statur, krankhafte Zustände und Ähnliches) sowie die vorgefundene Sterbegemeinschaft (Paläodemographie, Paläoepidemiologie) gezogen. Die Ergebnisse können dazu beitragen, den archäologischen Fundzusammenhang besser zu verstehen und geben zudem Einblicke in das Leben der Menschen vor Jahrhunderten oder Jahrtausenden.

Das methodische Spektrum der anthropologischen Forschung am TLDA reicht von der makroskopischen Betrachtung und Vermessung der Skelettelemente über mikroskopische, radiologische und chemisch-analytische Untersuchungsansätze.


Fachreferat Anthropologie

Dr. Jan Nováček
 0361 - 57 3223 329
jan.novacek{at}tlda.thueringen{punkt}de

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen