Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie

Veranstaltungen der Archäologischen Denkmalpflege 2017

Ettersburg 04Archäologische Wanderung um das Schloss Ettersburg (14.10.2017)
Beginnend am Schlosshof führt die Rundwanderung zu den archäologischen Denkmalen auf dem Ettersberg. Abseits der Wege „erwandern“ wir durch naturnahes Gelände Bodendenkmale wie Wälle und Gräben, die in der Regel nur für fachliche Insider zu erkennen sind. Sie erfahren Interessantes zur frühesten Besiedlung des Ettersberges, die hochmittelalterliche Burganlage und zu den historischen Bezügen.

Familienführung (Foto: M. Lawrence)Familienführung & Workshop (11.10.2017)
Ein Streifzug durch das Leben urzeitlicher Jäger

Boilstädt Münze Rs KleinAbendvortrag: Zwischen Imitation und Innovation – Münzprägung und Geldwirtschaft in den Westgotenreichen von Toulouse und Toledo (418–714) (10.10.2017)
2016 konnte bei den Freilegungsarbeiten des „Herrn von Boilstädt“ eine Westgotische Münze bei dem mitteldeutschen Kriegerbegräbnis geborgen werden. Im Rahmen unserer Abendvorträge gehen wir daher der Frage nach Münzen aus dem Westgotenreich nach.

Muschelketten selber herstellen, Foto: H. ArnoldFerienveranstaltung „Ein Blick in das Schmuckkästchen der Jäger und Sammler“ (05.10.2017)
Führung & Workshop

EhringsdorfExperimentelle Archäologie zum Mitmachen (05.10.2017)
Ein Tag für die ganze Familie im Archäologischen Freigelände Weimar-Ehringsdorf mit Rudolf Wendling (Wiehe). Es werden steinzeitliche Techniken vorgeführt und die Besucher dürfen selber „Hand anlegen“ und ausprobieren, wie unsere Vorfahren Werkzeuge und Jagdwaffen hergestellt haben.

Mittlere Bronzezeit1Handwerker, Bauern und Fürsten in der Bronzezeit (23.09.2017)
Sonderführung zu kleinen und großen bronzezeitlichen Schätzen aus Thüringen im Museum für Ur- und Frühgeschichte in Weimar.

Liebetrau SchmiedeseminarWorkshop: Schmieden eines germanischen Messers (23.09.2017)
Sie wollten schon immer einmal wissen, wie die Germanen ihre Werkzeuge herstellten? Dann probieren sie es doch selbst einmal aus, ein Messer originalgetreu nach germanischem Vorbild zu schmieden.

Zeutsch Mg 8437Grabungsführung bei Zeutsch, Lkr. Saalfeld-Rudolstadt (20.09.2017)
Im Rahmen der geplanten Ortsumfahrung durch die Bundesstraße 88 um Zeutsch, Lkr. Saalfeld-Rudolstadt, führt das Thüringisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie (TLDA) derzeit archäologische Ausgrabungen an mehreren Flächen bei Zeutsch durch. Am 20. September besteht die Möglichkeit, die Grabung fachkundig geführt durch die zuständige Gebietsreferentin für Ostthüringen des TLDA, Frau Dr. Ines Spazier, zu besuchen.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Logo ThueringenJahr Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen