11.09.2013 12:37 Uhr

Ehe- und Altersjubiläen

Foto: Beim Besuch des Evangelischen Altenplegeheims

Die Erfahrung und Lebensleistung der Seniorinnen und Senioren ist für unsere Gesellschaft ein unschätzbarer Wert. Diese möchte die Thüringer Ministerpräsidentin würdigen. Dazu können bei außergewöhnlichen Ehe- bzw. Altersjubiläen  Anträge gestellt werden. Diese Ehrungen sind in einer Verwaltungsvorschrift geregelt.

Ebenso gratuliert der Bundespräsident den Ehe- und Altersjubilaren. Anträge hierfür können über das Bundesverwaltungsamt (Referat II B 4, 50728 Köln, Faxnummer 0228 / 99358-2893, E-Mail: ehrungsaufgaben{at}bva.bund{punkt}de) bezogen werden.

Bei Fragen zu möglichen weiteren Unterstützungen bzw. zur Seniorenpolitik können auch die örtlichen Behörden bzw. das Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit ( Kontakt) konsultiert werden.