16.04.2018
Thüringer Staatskanzlei

Medieninformation

Termininformation:

Kulturminister Hoff übergibt Autorenarbeitsstipendien und Thüringer Literaturstipendium „Harald Gerlach“

In Anerkennung für die Literaturförderung vergibt die Thüringer Staatskanzlei alljährlich Autorenstipendien und das Literaturstipendium „Harald Gerlach“. So auch morgen – Dienstag, den 17. April 2018, um 18 Uhr – in einer gemeinsamen Veranstaltung überreicht der Thüringer Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei, Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, die Auszeichnungen an die Preisträger.

Die diesjährigen Autorenstipendiaten sind Verena Zeltner und Hubert Schirneck. Die Autorenarbeitsstipendien sind Förderstipendien des Landes, die Thüringer Autorinnen und Autoren ermöglichen sollen, über einen begrenzten Zeitraum intensiv an einem Vorhaben zu arbeiten. Sie werden über eine Förderdauer von zwei bis zu sechs Monaten und in Höhe von monatlich bis zu 850 € vergeben.

Das mit 12.000 Euro dotierte einjährige Literaturstipendium „Harald Gerlach“ wird im Jahr 2018 zum zehnten Mal von der Thüringer Staatskanzlei im Rahmen der Autorenförderung vergeben. Es geht dieses Mal an den Thüringer Lyriker Peter Neumann. Das Harald-Gerlach-Stipendium war 2009 auf Initiative des Thüringer Literaturpreisträgers Ingo Schulze und der Literarischen Gesellschaft Thüringen ins Leben gerufen worden und erinnert an den Schriftsteller Harald Gerlach (1940-2001), der die hiesige Literaturlandschaft mitgeprägte.

Termin: 17. April 2018, 18 Uhr,
Ort: Haus Dacheröden, Anger 37, 99084 Erfurt

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Logo Schöffenwahlen 2018 Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen