Generalsanierung des Goethe-Schiller-Archivs

Mit der Sanierung des Stammgebäudes und dem geplanten Erweiterungsbau werden für das Goethe-Schiller-Archiv (GSA) die Voraussetzungen für die Konkurrenzfähigkeit des Archivs im wissenschaftlichen Austausch im nationalen und ebenso internationalen Rahmen geschaffen.
Die Anzahl der Nutzer und die Qualität der Auswertung der Archivunterlagen werden erheblich gesteigert. Nicht zuletzt wirkt sich dieser Aspekt auf den Besuch der anderen Einrichtungen der Klassik Stiftung Weimar ebenfalls positiv aus.
Die Nutzer der Kultureinrichtungen Weimars sind vorrangig unter dem Tourismusaspekt mit zu betrachten. Hotelgewerbe und Gastronomie profitieren durch steigende Besucherzahlen, womit Arbeitsplätze gesichert werden können.

Projektförderung: 9.200.000,00 €
Gesamtinvestition: 9.200.000,00 €

Bescheinigte Ausgaben bis 31.03.2011: 2.810.548,50 €

davon
Bund: 500.000,00 €
EU: 2.310.548,50 €

Blick auf das Goethe- und Schillerarchiv
Grundsanierung des Goethe-Schiller-Archivs
Grundsanierung des Goethe-Schiller-Archivs
2222-5697-243-grundsanierung-des-goethe--und-schillerarchivs- 6_